JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Bernhard Spiegel

Zwischenstaatliches Sozialversicherungsrecht inkl. 75. Lfg.

Kommentar in Faszikeln.

198,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-18025-6
Reihe: Manz Großkommentare
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Sonstige Buchform
XXXII, 1535 Seiten, Kpl.- 75.Lfg. + 2 M, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Dieser Kommentar bietet eine kompakte Darstellung der Rechtsgrundlagen der Zwischenstaatlichen Sozialversicherung. Die Auswirkungen auf Österreich stehen dabei im Vordergrund.
Behandelt werden folgende Rechtsbereiche:
– das Recht der EU, insbesondere die VO (EG) 883/2004 und (EG) 987/2009 über die Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit,
– von Österreich geschlossene Abkommen über soziale Sicherheit mit anderen Staaten bzw internationalen Organisationen,
– mit diesen Instrumenten zusammenhängende Texte, die für die Rechtsanwendung von Bedeutung sind.

Kurztext / Annotation

Printwerk wird im Abonnement zur Fortsetzung vorgemerkt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hrsg. von Prof. Ministerialrat Dr. Bernhard Spiegel.

Die Autoren
MMag. Herta Baumann,
Mag. Alexandra Brunner,
Univ.-Prof. Dr. Elias Felten,
Dr. Klaus Kapuy,
Ministerialrat Mag. Manfred Pöltl, Prof.
Ministerialrat Dr. Bernhard Spiegel (Hrsg) und Mag. Bernhard Zaglmayer (MAS) haben langjährige Erfahrung mit dem zwischenstaatlichen Recht der sozialen Sicherheit.

Hrsg. von Prof. Dr. Bernhard Spiegel, Min.- Rat im BMASK.

Stichworte

Weitere Stichwörter