JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Nicolas Justus

Ein Planungssystem für Zulieferer in der Maschinenbaubranche

Entwicklung eines einheitlichen Branchen-Workflows von ETO bis MTS

66,81 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-658-20355-9
Reihe: Produktion und Logistik
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Format: Flexibler Einband
XX, 415 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Aufl. 2018, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Nicolas Justus entwickelt ein Planungssystem für die Maschinenbaubranche und deren Zulieferer, das auf die spezifischen Bedürfnisse dieser Branche ausgelegt ist. Dabei liegt der Fokus auf der mittelfristigen Planung und der Vergabe von verlässlichen Lieferterminen bei beschränkten Produktionskapazitäten. Es wird gezeigt, dass sich die Maschinenbaubranche und ihre Zulieferer durch eine sehr heterogene Struktur auszeichnen. Bezogen auf planungsrelevante Merkmale decken sie die Bandbreite von einmaligen Großprojekten bis zum Seriengeschäft, „engineer-to-order“ bis „make-to-stock“, kundenindividuellen Produkten bis zu Katalogware und Einzelfertigung bis Serienfertigung ab. Daraus ergibt sich eine große Produktvielfalt und eine sehr komplexe Planung, die den Anforderungen verschiedener Kunden, Märkte und Produktionsprozesse gerecht werden muss.







Inhaltsverzeichnis


Entwicklung von Planungssystemen.- Übersicht Maschinenbaubranche.- Branchen-Workflow für die Maschinenbaubranche.- Simulationsstudie.








Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Dr. Nicolas Justus promovierte bei Prof. Dr. Herbert Meyr am Lehrstuhl für Produktion und Supply Chain Management der Technischen Universität Darmstadt. Er ist als Manager im Bereich der Logistikplanung bei einem international agierenden Zulieferer der Maschinenbaubranche tätig.