JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Gabriele Steininger

Das neue österreichische Vertragsbedienstetengesetz

inkl 27. EL

120,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-13181-4
Reihe: Juridica
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Loseblatt-Sammlung
1044 Seiten, Kpl. -27. EL+ M, 2020
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Im öffentlichen Dienst gewinnt das Vertragsbedienstetenrecht immer mehr an Bedeutung. Im Verwaltungsdienst des Bundes beruhen bereits deutlich mehr als die Hälfte der Dienstverhältnisse auf privatrechtlichen Verträgen, im Bereich der Bundeslehrpersonen liegt der Anteil gar bei 80 % – Tendenz steigend.


 


Der Juridica Praxiskommentar bietet ein übersichtliches Nachschlagewerk mit Erläuterungen, Anmerkungen und Entscheidungen und leistet so einen Beitrag zur erleichterten Anwendung des Vertragsbedienstetenrechts.


 


Mit der neuesten 27. Ergänzungslieferung werden die gesetzlichen Änderungen (2. und 3. Dienstrechtsnovellen 2019) im Zusammenhang mit der jüngsten Judikatur des Europäischen Gerichtshofs zur Unionsrechtswidrigkeit von Teilen der Besoldungsreform 2015 sowie zum Urlaubsverfall berücksichtigt.


 


Aufgenommen wurden auch die Begleitmaßnahmen zu COVID-19 sowie neuesten Änderungen im Urlaubsrecht, die im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise – befristet – die Grundlage für eine einseitige Anordnung des Urlaubsverbrauchs durch den Dienstgeber schaffen.




Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Mag. Gabriele Steininger ist Juristin und stellvertretende Abteilungsleiterin in der Sektion Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport.