JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Klaus Woschnak

Binnenmarkt und Notariat

59,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-12926-2
Reihe: Schriftenr. des öst. Notariats
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXVI, 274 Seiten, Band 56, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Im vorliegenden Notariatsband wird untersucht, wie Ökonomen und Juristen mit
wirtschaftlich und rechtlich vertretbaren Lösungen gemeinsam zur Vollendung des
europäischen Binnenmarkts einerseits und des europäischen Rechtsraums andererseits
beitragen können. Das Interesse der Autoren richtet sich auch auf die Bedeutung ethischer
Fragen, auf den sozialen und kulturellen Wandel, auf die politische Praxis und
den Einfluss der vielzitierten Globalisierung auf den Rechtsdienstleistungsmarkt.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Klaus Woschnak, Notar i.R., war von 2003 bis 2010 Präsident der Österreichischen
Notariatskammer und im Jahr 2007 Präsident des Rats der Notariate der
Europäischen Union (CNUE).

Autor des Kapitels „Das österreichische Notariatswesen: Berufsbild und Berufsrecht“:
DDr.h.c. Dr. Walter H. Rechberger, em. Univ.-Prof., ist seit 2010 Leiter des
Forschungsinstituts für Rechtsentwicklung der Universität Wien und war von 1979
bis 1992 ao. Universitätsprofessor und von 1992 bis 2014 o. Universitätsprofessor
am Institut für zivilgerichtliches Verfahren der Universität Wien. Von 1999 bis 2006
war er Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Wien.


Von Klaus Woschnak. Mit einem Kapitel von Walter Rechberger.

Stichworte

Weitere Stichwörter