JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hermann Weber

Die Reichweite von Grundwasserabsenkungen mittels Rohrbrunnen

Ein Beitrag zur Theorie und praktischen Berechnung der Absenkungsanlagen

56,53 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-642-98152-4
Verlag: Springer Berlin
Format: Flexibler Einband
VI, 58 Seiten; 22.9 cm x 15.2 cm, 1928, 1928

Hauptbeschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Langtext

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhaltsverzeichnis

I. Allgemeines über die Berechnung von Grundwasserabsenkungsanlagen.- a) Grundgesetze.- b) Bestimmung der Durchlässigkeit des Untergrundes für die Berechnung.- c) Bisherige Ermittlung der Reichweite für die Berechnung.- d) Einfluß der Durchlässigkeit und der Reichweite auf das Rechnungsergebnis.- e) Die Bedeutung einer theoretischen Reichweitenbestimmung.- II. Die theoretische Bestimmung der Reichweite.- a) Die Schultzesche Reichweitenformel.- b) Voraussetzungen für eine neue theoretische Rechnung.- c) Die Reichweite des Einzelbrunnens.- 1. Die Grundgleichung.- 2. Die Spiegelgleichung.- 3. Die Reichweite.- 4. Einfluß der einzelnen Größen auf die Reichweite.- 5. Beispiel.- 6. Die Reichweite bei veränderlicher Entnahmemenge.- d) Die Reichweite von Preßbrunnen.- 1. Spiegelgleichung und Reichweite.- 2. Beispiel.- e) Geschwindigkeit des Reichweitenvorschubs.- f) Die Reichweite kreisförmiger Brunnenanlagen.- 1. Die Spiegelgleichung.- 2. Die Reichweite.- 3. Näherungsgleichung für nicht kreisförmige Anlagen.- 4. Beispiel.- g) Die Reichweite rechteckiger Anlagen.- 1. Die Reichweite.- 2. Die vereinfachte Spiegelgleichung.- 3. Beispiel.- 4. Graphische Lösung der Spiegelgleichung.- h) Die Reichweite mehrstaffliger Anlagen.- i) Die Reichweite artesischer Brunnen.- 1. Die Spiegelgleichung.- 2. Die theoretische Reichweite.- k) Die Begrenzung des Vorschubs der Reichweite und der Beharrungszustand.- 1. Ursachen äußerer Zuflüsse.- 2. Die Reichweite.- 3. Beispiel.- 4. Zeitdauer für die Erreichung des Beharrungszustandes.- 5. Einfluß der einzelnen Faktoren auf die Größe der Reichweite.- III. Zusammenfassung der Ergebnisse.- Schriftenverzeichnis.