JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Wolfgang Witz; Hanns-Christian Salger; Manuel Lorenz

International Einheitliches Kaufrecht

Kommentar

255,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8005-1538-7
Reihe: Wirtschaftsrecht international, Kommentar
Verlag: Fachmedien Recht und Wirtschaft in Deutscher Fachverlag GmbH
Format: Fester Einband
XXII, 893 Seiten; 21.8 cm x 15.1 cm, 2. Auflage, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Dieser Praxis-Kommentar erläutert die Bestimmungen des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG), welches Bestandteil des deutschen Rechts ist und inzwischen in über 80 Staaten unmittelbare Anwendung findet. Verbunden damit ist eine Analyse der Problemfelder, die bei der Vertragsgestaltung im internationalen Warenkauf zu berücksichtigen sind.

Die Autoren geben konkrete Lösungshinweise mit Formulierungsvorschlägen und bieten im Anhang Vertragsmuster und Formulare in Deutsch und Englisch, die zwischen den unterschiedlichen Interessenlagen des Käufers und Verkäufers differenzieren. Querverweise auf die Kommentierung erleichtern die individuelle Anpassung der Muster und Formulare an die konkrete Fallgestaltung. Die Incoterms® 2010 sind eingearbeitet.

Die Neuauflage berücksichtigt vor allem die seit der Vorauflage ergangene umfangreiche Rechtsprechung in den Konventionsstaaten und das einschlägige Schrifttum. Ferner sind die Muster und Formulare dem neuesten Stand der Praxis angepasst.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. iur. Wolfgang Witz, LL.M. (University of Chicago), ist Rechtsanwalt in Mannheim. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind neben dem internationalen Kaufrecht das Gesellschaftsrecht, der gewerbliche Rechtsschutz, das Wettbewerbsrecht sowie das Produkthaftungsrecht. Zudem hat er einen Lehrauftrag an der Universität Mannheim.
Prof. Dr. Hanns-Christian Salger, LL.M. (University of Illinois), Attorney at Law (New York), ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht in eigener Kanzlei in Frankfurt am Main und lehrt an der Juristischen Fakultät und am Institute for Law and Finance der Universität Frankfurt.
Dr. Manuel Lorenz, LL.M. (University of Illinois), Solicitor (England & Wales), ist Rechtsanwalt und Partner bei Baker & McKenzie in Frankfurt am Main und lehrt am Institute for Law and Finance der Universität Frankfurt.