JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Nadja Möller

Finanzwirtschaftliche Maßnahmen in der insolvenzabwendenden Unternehmenssanierung

Zivilrechtliche Möglichkeiten und steuerrechtliche Auswirkungen

74,00 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8324-7364-8
Verlag: diplom.de
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
77 Seiten, 2003

Kurztext / Annotation

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird die Unternehmenskrise als Problemauslöser einer Insolvenz eines Unternehmens beschrieben. Die Möglichkeiten der Unternehmenssanierung innerhalb des Insolvenzverfahrens werden aufgezeigt. Schwerpunkt der Arbeit sind jedoch Maßnahmen zur Unternehmenssanierung, die die Insolvenztatbestände der Zahlungsunfähigkeit, der drohenden Zahlungsunfähigkeit oder der Überschuldung im Vorfeld abwehren können, damit das Insolvenzverfahren vermieden wird. Hier werden der Forderungsverzicht, der Forderungsverzicht mit Besserungsvereinbarung und der Rangrücktritt behandelt. Es werden jeweils allgemeine Begriffsbestimmungen und rechtliche Grundlagen, die Darstellung in der Handels- und Steuerbilanz von Gläubiger und Schuldner, die steuerlichen Besonderheiten, sowie mögliche vertragliche Ausgestaltungen kritisch untersucht. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisVI 1.Einleitung1 2.Das Unternehmen in der Krise3 2.1Darstellung des Krisenbegriffs4 2.2Merkmale von Unternehmenskrisen5 2.3Krisenerkennung und Krisenvermeidung6 2.4Die Notwendigkeit der Krisenfrüherkennung8 3.Die verschiedenen Möglichkeiten der Unternehmenssanierung9 3.1Die Sanierungsfähigkeit als Voraussetzung der Unternehmensfortführung9 3.1.1Darstellung der Sanierungsfähigkeit im Rahmen der Sanierungsprüfung9 3.1.2Erstellung eines Sanierungskonzeptes10 3.1.3Beurteilung der Sanierungsfähigkeit13 3.1.4Verschiedene Anlässe der Sanierungsprüfung14 3.2Die Möglichkeit der außergerichtlichen Unternehmenssanierung14 3.3Die gerichtliche Sanierung im Rahmen der Insolvenz15 3.3.1Verfahrensablauf des Insolvenzverfahrens16 3.3.2Insolvenztatbestände19 3.3.2.1Zahlungsunfähigkeit gem.
17 InsO20 3.3.2.2Drohende Zahlungsunfähigkeit gem.
18 InsO21 3.3.2.3Überschuldung gem.
19 InsO23 3.3.2.3.1Arten der Überschuldung24 3.3.2.3.2Die Abwicklung der Überschuldungsprüfung24 3.3.3Vor- und Nachteile der Sanierung innerhalb der Insolvenz26 4.Gesellschaftsexterne, finanzwirtschaftliche Sanierungsmöglichkeiten zur Abwendung der Insolvenz28 4.1Der Forderungsverzicht29 4.1.1Begriffserläuterung und rechtliche Grundlagen29 4.1.2Darstellung in der Handelsbilanz31 4.1.3Steuerbilanzielle Besonderheiten33 4.1.4Vertragliche Ausgestaltung36 4.1.5Anwendungsgebiete des Forderungsverzichts38 4.2Die Besserungsvereinbarung39 4.2.1Begriffserläuterung und rechtliche Grundlagen39 4.2.2Darstellung in [...]

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet