JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Sabine Urnik; Astrid Reichel; Walter J. Pfeil

Familienfreundliche Betriebe

Anspruch und Wirklichkeit

36,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-10931-8
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
X, 152 Seiten, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Der vorliegende Sammelband entstand aus einem Symposium zum Thema „Familienfreundliche Betriebe: Anspruch und Wirklichkeit“, welches vom WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Universität Salzburg im Herbst 2017 veranstaltet wurde. Das Symposium sollte als Anstoß dafür gesehen werden, dem Thema der Familienfreundlichkeit von Betrieben als einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor mit ihren vielen Facetten im Zuge einer sowohl gesamt- als auch einzelwirtschaftlichen Betrachtung universitäre Beachtung zu schenken und mit einer kritischen Betrachtung des Status Quo zu einer erfolgreicheren Weiterentwicklung zu verhelfen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

HerausgeberInnen:
Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik, Univ.-Prof. Dr. Astrid Reichel und Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil; alle Universität Salzburg.

AutorInnen:
Sophie Karmasin, Astrid Reichel, Fabian Schaup, Isabella Scheibmayr, Elisabeth Steinhauser, Eva Stöckl, Silvia Traunwieser, Sabine Urnik und Katrin Wetsch.

Hrsg. von Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik, Univ.-Prof. Dr. Astrid Reichel und Univ.-Prof. Dr.Walter J. Pfeil