JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Walter Summersberger

Der Wert bei Drittstaatslieferungen

Abgaben- und finanzstrafrechtliche Risken im Außenhandel

68,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-3952-9
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Flexibler Einband
328 Seiten; 22.5 cm x 15.5 cm, 1. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung



Erstes umfassendes Werk zum Wert bei Drittstaatslieferungen





Hohe Schutz- und Strafzölle werden immer wieder als Mittel zur Lenkung des globalen Handels herangezogen. Aus diesem Grund kommt der Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Zollabgabe eine große Bedeutung zu. Auch die Einfuhrumsatzsteuer bemisst sich nach dem Zollwert, der sich vom Entgelt im Sinne des UStG deutlich unterscheidet. Dieses Buch befasst sich umfassend mit den Rechtsgrundlagen und Bewertungsmethoden des Zollwerts und bezieht auch das UStG sowie die Verbrauchsteuergesetze mit ein:




  • Kaufpreis und Psychologie

  • Zollwert im Völker- und Unionsrecht

  • Transaktionswert versus Schätzung

  • Einzelfragen der Ermittlung

  • Wert im Abgabenverfahren

  • Bezüge zur USt, zum Verbrauchsteuer- und Finanzstrafrecht





Das erste umfassende Werk zum Wert bei Drittstaatslieferungen.




Kurztext / Annotation


Hohe Schutz- und Strafzölle werden immer wieder als Mittel zur Lenkung des globalen Handels herangezogen. Aus diesem Grund kommt der Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Zollabgabe eine große Bedeutung zu. Dieses Buch ist das erste umfassendes Werk zum Wert bei Drittstaatslieferungen!