JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Peter Witte

Zollkodex der Union (UZK)

mit Durchführungsrechtsakten, Delegierten Rechtsakten und Zollbefreiungsverordnung

235,50 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-69674-9
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: Fester Einband
XLI, 1937 Seiten; 19.4 cm x 12.8 cm, 7. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung

Zum Werk
Der "Witte" kommentiert den neuen Unionszollkodex (UZK) eingehend und praxisgerecht und verknüpft den UZK mit den umfassenden Vorschriften der Delegierten Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte, berücksichtigt die verschiedenen Leitlinien der Kommission, das Zollverwaltungsgesetz und die Zollverordnung ebenso wie den Einführungserlass zum neuen Zollrecht und die Umsetzungsverfügung der Generalzolldirektion. Zudem werden die Zollbefreiungsverordnung und Versandvorschriften kommentiert.
Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis erschließt das Werk zuverlässig.
Vorteile auf einen Blick
- einziger gebundener Kommentar zum EU-Zollrecht in einem Band
- vollständig, verständlich, praxisnah
Zur Neuauflage
Die Schwerpunktthemen der 7. Auflage:
- Umstellung von papiergestützter Kommunikation auf IT
- Übergangsvorschriften bis 2020
- Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO) als Maßstab für vielerlei Bewilligungen und Erleichterungen
- Meldepflicht und Monitoring
- Das neue System der Zollschuldentstehung und des Erlöschens
- Gesamtsicherheit
- Zentrale Zollabwicklung
- Völlige Neuordnung der Zollverfahren
- Neustrukturierung der Vereinfachung von Zollanmeldungen
- Das neue Verwahrungslager
- Verbote und Beschränkungen
- Synopse UZK/AO
Zielgruppe
Für Steuerberater, Rechtsanwälte, Behörden, exportorientierte Unternehmen, Zollagenturen, Transport- und Logistikbranche, Finanz- und Handelsrichter.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Sonstige Form der Anpassung: Peter Witte
Stephan Alexander
Markus Böhne
Annegret Focke
Reginhard Henke
Jan Martin Hoffmann
Hans-Joachim Kampf
Benjamin Küchenhoff
Hans-Joachim Prieß
Sandra Rinnert
Bärbel Sachs
Frauke Schulmeister
Christoph Schulte
Roland M. Stein
Thomas Traub
Benedikt Wemmer
Wolfgang Wielander