JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Peter G. Mayr

Handbuch des europäischen Zivilverfahrensrechts

198,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-17002-8
Reihe: Systematische Werke - Lehrbü.
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
LXVIII, 1128 Seiten, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Dieses neue Handbuch behandelt in einem Band alle wesentlichen Vorschriften des europäischen Zivilverfahrensrechts aus österreichischer Sicht: Es ist systematisch aufgebaut und erleichtert dadurch auch jenen, die nur fallweise mit grezüberschreitenden Causen befasst sind, den raschen Einstieg, gibt aber andererseits durch die umfassende Behandlung der verschiedenen Rechtsquellen auch Antworten auf komplexe Fragestellungen. Höchst aktuell (auch die Regierungsvorlage zum IRÄG 2017 mit den Umsetzungsbestimmungen zur neuen EuInsVO wurde noch berücksichtigt) werden in 17 Kapiteln die Grundlagen sowie die einzelnen Verordnungen dargestellt.

Besprechung

"Mayr schließt mit dem von ihm herausgegebenen, mehr als 1.100 Seiten starken Werk eine große Lücke, indem er mit sechs Mitautoren ein umfassendes systemathisches Handbuch des europäischen Zivilprozessrechts vorlegt (das er bislang in der deutschen Literatur vermisste)." (ÖBl - Österr. Blätter f. gewerbl. Rechtsschutz u. Urheberrecht Nr. 1/2018, Christian Schumacher)

"Zu Recht kann man das Handbuch des europäischen Zivilverfahrensrechts als gelungene Umsetzung eines ausgezeichneten, sich an den Bedürfnissen der Praxis orientierenden Konzepts bezeichnen. Viele Rechtsanwender können, wenn sie dieses Buch zur Hand nehmen, darauf vertrauen, dass ihnen ein Konsultieren der darin enthaltenen Ausführungen die Arbeit erleichtern wird." (AnwBl - Österr. Anwaltsblatt Nr. 5/2018, Rainer Wolfbauer)

"(...) gelungene, dicht und inhaltsreich durchgeführte Handbuch-Konzept (...)." (ZZP - Zeitschrift für Zivilprozess Nr. 3/2018, Thomas Rauscher)

"Sieben Autoren haben eine konzise, für Wissenschaft und Praxis wertvolle Gesamtdarstellung geschaffen." (IPRax - Praxis des Intern. Privat- und Verfahrensrechts Nr. 6/2018, Redaktion)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hrsg. von Dr. Peter G. Mayr, Univ.-Prof. in Innsbruck.

Die Bearbeiter:

Dr. Thomas Garber, Univ.-Prof. in Graz,
Dr. Andreas Konecny, Univ.-Prof. in Wien,
Dr. Peter G. Mayr, Univ.-Prof. in Innsbruck,
Dr. Matthias Neumayr, Sen.-Präs. des OGH, Univ.-Prof. in Salzburg,
Mag. Dr. Andreas Sengstschmid, Richter d. LG Wr. Neustadt,
Dr. Martin Weber, Richter des OLG Innsbruck und
Dr. Alexander Wittwer, LL.M., Rechtsanwalt in Dornbirn.

Hrsg. von Dr. Peter G. Mayr.