JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hartmut Oetker

Handelsrecht

23,63 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-662-58141-4
Reihe: Springer-Lehrbuch
Verlag: Springer Berlin
Format: Flexibler Einband
XXIV, 311 Seiten; 23.5 cm x 15.5 cm, 8. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Das Lehrbuch konzentriert sich auf die Grundstrukturen des Handelsrechts und diejenigen Bereiche, die in den Prüfungen von allen Studierenden beherrscht werden müssen. Deshalb stehen vor allem die Schnittstellen des Handelsrechts zum Bürgerlichen Recht im Zentrum des Lehrbuchs. Die wechselseitigen Verzahnungen verdienen besonderes Augenmerk. Die Stoffkonzentration und die Bezüge zu den anderen Pflichtfächern trainieren das Verständnis für das Zusammenwirken der verschiedenen Rechtsnormen in einer dem Anspruch auf „Einheit“ gerecht werdenden Rechtsordnung. 







Inhaltsverzeichnis


Das Handelsrecht als Sonderprivatrecht.- Der Kaufmann als subjektive Anknüpfung des Handelsrechts.- Der Schutz des Privatrechtsverkehrs durch das Handelsregister.- Das Recht der Firma.- Die handelsrechtliche Vertretungsmacht.- Der Kaufmann als Absatzmittler.- Die allgemeinen Vorschriften für Handelsgeschäfte.- Der Handelskauf.- Das Kommissionsgeschäft.- Das Vertragsrecht der Transportgeschäfte.- Kontrollfragen.




Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Univ.-Prof. Dr. Hartmut Oetker ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie Richter am Thüringer Oberlandesgericht. Der Autor hat zahlreiche Beiträge im Handels- und Gesellschaftsrecht verfasst, u.a. gibt er einen Kommentar zum Handelsgesetzbuch heraus und erläutert im Großkommentar zum Aktiengesetz das Recht der Unternehmensmitbestimmung. Darüber hinaus ist er Verfasser des im selben Verlag in 5. Auflage erschienenen Lehrbuchs zu den Vertraglichen Schuldverhältnissen.