JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Klaus J. Hopt

Vertrags- und Formularbuch zum Handels-, Gesellschafts- und Bankrecht

174,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-58301-8
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: Fester Einband
LXXVI, 2034 Seiten; Mit CD-ROM; 24 cm x 16 cm, 4. Auflage, 2013

Hauptbeschreibung

Unverzichtbar im Wirtschaftsrecht
Zum Werk
Dieses Formularbuch, das den bekannten HGB-Kurzkommentar Baumbach/Hopt perfekt ergänzt, hat von Anfang an Maßstäbe gesetzt. Sein besonderer Gebrauchswert liegt in der Konzentration auf wichtige Bereiche des Wirtschaftsrechts und in der repräsentativen Auswahl. Neben dem Unternehmensrecht im weiteren Sinn (Gesellschaftsrecht, Bilanzrecht und Unternehmenskauf) bildet das Recht der Bankgeschäfte einen mit höchster Kompetenz veranschaulichten Schwerpunkt des Werkes.
Vorteile auf einen Blick
- CD-ROM mit sämtlichen Formularen ist im Buch enthalten
- Auswahl der abgedruckten und kommentierten Formulare wurde noch prägnanter auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten
Zur Neuauflage
Die 4. Auflage verarbeitet die aktuelle Rechtsentwicklung. Der Teil "Gesellschaftsrecht" wurde erweitert und neu strukturiert.
Die Neuauflage berücksichtigt unter vielem anderen
- das Aktionärsrichtlinie-Umsetzungsgesetz (ARUG)
- die Reform des Zahlungsverkehrs durch den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) und das ZahlungsdiensteumsetzungsG
- die Novellierung des Bilanzrechts durch das BilMoG
- die Auswirkungen des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes (FMStG) und flankierender Regelungen, so die infolge der Finanzkrise geänderten Bilanzierungsvorschriften für Banken (Gesetz zur Umsetzung der geänderten BankenRL und der geänderten KapitaladäquanzRL)
- Gesetz zur Neuregelung der Rechtsverhältnisse bei Schuldverschreibungen aus Gesamtemissionen und zur verbesserten Durchsetzbarkeit von Ansprüchen von Anlegern aus Falschberatung
Zu den Autoren
Bearbeitet von ca. 20 erfahrenen und renommierten Autorinnen und Autoren, die als Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Banksyndici die dargestellten Rechtsgebiete aus eigener Praxis kennen.
Zielgruppe
Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Kaufleute in Handels- und Finanzdienstleistungsunternehmen.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Sonstige Form der Anpassung: Johannes Adolff
Daniela Böning
Hartwin Bungert
Peter Clouth
Raimond Emde
Andreas Fabritius
Achim Herfs
Andreas Hoger
Bettina Joos
Ernst-Thomas Kraft
Christoph Kumpan
Gerhard Lang
Patrick C. Leyens
Mathias Link
Tanja V. Pfitzner
Uwe Scharff
Bettina Schmaltz
Kai-Steffen Scholz
Thorsten Seyfried
Doreen Siegmund
Rolf Trittmann
Carsten van de Sande
Eurydice Voigt
Christian Vollmuth
Sandra Vollmuth
Stefan Werner
Friedrich Graf von Westphalen
Carsten Wettich
Peter Weyland
Arne Wittig
Judith Wittig