JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Andrea Kuper

Wie können Kinder und Jugendliche zur Bibeldidaktik hingeführt werden?

Eine Rezension über "Bibeldidaktik. Ein Lese- und Studienbuch" von Gottfried Adam, Rudolf Englert, Rainer Lachmann, Norbert Mette

2,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-346-15124-7
Verlag: GRIN Verlag
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
8 Seiten, 1. Auflage, 2020

Hauptbeschreibung

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Didaktik - Theologie, Religionspädagogik, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine Rezension des Werkes „Bibeldidaktik. Ein Lese- und Studienbuch" von Gottfried Adam , Rudolf Englert, Rainer Lachmann und Norbert Mette.

Es werden verschiedene Aufsätze aus dem Buch rezensiert, um so einen Einblick in das jeweilige Thema zu gebieten. Obwohl sich die Autoren uneinig sind, wie am besten zur Bibeldidaktik hingeführt werden kann, wird deutlich, dass die Autoren sich in einem Punkt fast alle einig sind: Die Bibeldidaktik sei das zentralste Gebiet der Didaktik christlich-religiösen Lernens.

Der Sammelband, mit seinen 275 Seiten ist in sechs verschiedene Teile unterteilt: Überblicksdarstellungen (zur Entwicklung der Bibeldidaktik), Klassiker, Entwicklungspsychologische Aspekte, neuere theologische und methodische Zugänge, aufschlussreiche Kontroversen sowie bemerkenswerte Akzentuierungen. Abgeschlossen wird es durch Literaturdokumentationen. Zuzüglich liegt eine Einleitung vor. Die diversen Themen werden durch mehrere Aufsätze von verschiedenen Autoren mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten unterlegt.