JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Ines Wohlgenannt

Verbot von Selbstzweckstiftungen in Österreich und Liechtenstein unter besonderer Berücksichtigung der Unternehmensträgerstiftung

54,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-09148-4
Reihe: manz wissenschaft
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXII, 190 Seiten, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Das Werk legt seinen Fokus auf die Frage der Zulässigkeit von Selbstzweckstiftungen und Unternehmensselbstzweckstiftungen in der österreichischen und liechtensteinischen Rechtsordnung. Speziell behandelt werden dabei etwa die Anforderungen an einen gültigen Stiftungszweck.

In rechtsvergleichender Betrachtung werden weiters folgende Themen des österreichischen und liechtensteinischen Stiftungsrechts aufgegriffen:

• Definition und Verbot von Selbstzweckstiftungen
• Auslegung der Stiftungsdokumente
• Motive für die Errichtung einer Selbstzweckstiftung
• Anforderungen an den Stiftungszweck
• Festlegung der Begünstigten
• Abgrenzungsfragen bei der faktischen (Unternehmens-)Selbstzweckstiftung
• Rechtsfolgen bei Vorliegen einer (Unternehmens-)Selbstzweckstiftung
• uvm

Besprechung

"Was aber nun vorliegt, ist eine saubere Aufbereitung nicht nur der bisherigen Literatur und Judikatur, sondern eine tiefgehende Analyse zahlreicher Fragen zur Selbstzweckstiftung (...)." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 23-24/2015, Gerhard Hochedlinger)

"Den besonderen Verdienst der Arbeit macht aus, dass die wesentlichen Aspekte des Themas in verlässlicher Weise zusammenhängend und zudem an anschaulichen Beispielen dargestellt werden. Insofern handelt es sich um eine wertvolle Handreichung für die Beratungspraxis." (Stiftung & Sponsoring Nr. 6/2015)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Ines Wohlgenannt, LL.M. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht an der Universität Liechtenstein.

Von Dr. Ines Wohlgenannt, LL.M.