JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Ralph Oliver Graef

Recht der E-Books und des Electronic Publishing

66,90 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-66082-5
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: Fester Einband
XLIV, 396 Seiten; mit farbigen Abbildungen; 22.4 cm x 14.1 cm, 1. Auflage, 2016

Hauptbeschreibung

Zum Werk
Der Verkauf von E-Books und E-Readern weist in Deutschland eine jährliche Wachstumsrate von über 100 % auf. In den US verkauft Amazon bereits jetzt mehr E-Books als gedruckte Bücher. Wirtschaftlich hochinteressant, weist diese neue Sparte urheber- und kartellrechtliche, preisbindungs- und vertrags- wie auch vertriebsrechtliche Probleme auf. Diese werden in diesem hochaktuellen Werk erläutert, neue Geschäfts- und Lizenzmodelle entwickelt, wirksamer Schutz von E-Books aufgezeigt.
Vorteile auf einen Blick
- aktuell zu Fragen wie Google-Snippet-Nutzung, Verlegerleistungsschutzrecht, Internetpiraterie sowie Preisbindung
- die erste umfassende Darstellung zum dem Thema aus der Hand eines ausgewiesenen Fachmanns
- mit Mustern und Beispielen sowie einigen farbigen Abbildungen
- umfassende Darstellung der kartellrechtlichen Problematik um die Frage der Bewertung der Agency-Verträge zwischen Händlern und Verlegern
Zielgruppe
Für Urheber- und Markenrechtler, IT-Rechtler und Gerichte, Journalisten und Pädagogen.