JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Edwin Gitschthaler; Michaela Schweighofer

Erwachsenenschutzrecht

2. Erwachsenenschutz-Gesetz

48,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-09348-8
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XVI, 310 Seiten, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Durch das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz erfährt der Rechtsbereich grundlegende Änderungen, wichtige Eckpunkte sind:
Änderungen der Vorsorgevollmacht, Einführung eines gewählten Erwachsenenvertreters, Ausbau der Vertretungsbefugnis nächster Angehöriger, Einschränkung der zu vertretenden Angelegenheiten, Ausbau des Clearings, Neuregelung der Vertretungsbefugnisse bei der Personensorge, neue Entschädigungsregelung uvm.

Das EF Spezial enthält:
• den neuen Gesetzestext
• optische Hervorhebung der Änderungen
• Materialien
• Anmerkungen
• Paragrafenspiegel

Besprechung

"Wer einen ersten Überblick über das gesamte Gesetzeswerk erlangen will, ist mit dem vorliegenden, übersichtlich gestalteten Buch gut beraten." (ÖZPR - Österr. Zeitschr. f. Pflegerecht Nr. 6/2017)

"Dieses übersichtliche und kompakte Werk wird für die Praktiker in juristischen Berufen ebenso unerlässlich sein wie (durch seine Verständlichkeit) auch für alle Betroffenen." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 8/2018, Alfred Kriegler)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Edwin Gitschthaler ist Hofrat des Obersten Gerichtshofs und Chefredakteur der Zeitschrift für Familien- und Erbrecht (EF-Z).

MMag.a Michaela Schweighofer ist Rechtsmittelrichterin am Landesgericht Linz und Redaktionsmitglied der Österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht (ÖZPR).

Von Dr. Edwin Gitschthaler, Hofrat des OGH und MMag.a Michaela Schweighofer, Richterin des LG Linz.