JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Sonja Asal; Jörg Völlnagel

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XIV/1 Frühjahr 2020

Nur Gips

16,50 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-74861-5
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: Geheftet Broschüren oder Hefte
128 Seiten; mit 31 Abbildungen; 24.7 cm x 17.2 cm, 1. Auflage, 2020

Hauptbeschreibung

"Nur Gips" - im Titel ruft die ZIG das Vorurteil eines lange unterschätzten Materials auf, um es sogleich ideenhistorisch zu konterkarieren. Seit jeher wurde der Gips für die Eigenschaften seiner präzisen Verarbeitung geschätzt; aber erst in den Ateliers der Moderne emanzipierte sich der Abguss zu einem autonomen künstlerischen Verfahren. Die Frühjahrsausgabe der ZIG spürt der langen Geschichte der "weißen Antike" nach und setzt einen der wichtigsten Werkstoffe der kulturellen Überlieferung neu ins Licht.

Mit Beiträgen von Martin Mulsow, Barbara Stollberg-Rilinger, Veronika Tocha, Bettina Uppenkamp und vielen weiteren.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Herausgeber:



Peter Burschel, Historiker, ist Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.



Hermann Parzinger, Prähistoriker, ist Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.



Sandra Richter, Germanistin, ist Direktorin des Deutschen Literaturarchivs in Marbach.



Hellmut Th. Seemann, Jurist, ist Präsident der Klassik Stiftung Weimar.



Barbara Stollberg-Rilinger, Historikerin, ist Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Sonstige Form der Anpassung: Bettina Uppenkamp
Charlotte Schreiter
Veronika Tocha
Ellen Strittmatter
Daniel Schönpflug
Barbara Stollberg-Rilinger