JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Rolf Schallen; Thomas Clemens; Ruth Düring

Zulassungsverordnung

für Vertragsärzte, Vertragszahnärzte, Medizinische Versorgungszentren, Psychotherapeuten

92,60 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8114-3641-1
Reihe: C.F. Müller Medizinrecht
Verlag: C.F. Müller (Deutschland)
Format: Fester Einband
XVIII, 929 Seiten; 16.5 cm x 11.5 cm, 9. Auflage, 2017
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Autoren:
Prof. Dr. Thomas Clemens, Richter am BSG i.R.
Dr. Ruth Dürig, Richterin am BSG
Gert Filler, Justitiar
Dr. Jana Harwart
Dr. Anja Tiedemann

Zitat aus einer Besprechung

Der Kommentar gibt dem mit dem Zulassungsrecht befassten Praktiker praxisorientiert Antworten auf Fragen, die sich bei der Anwendung der Zulassungsverordnungen ergeben und wird daher zur Ergänzung der Fachliteratur in diesem Rechtsgebiet uneingeschränkt empfohlen.Jan J. Willkomm auf: Health - XING Ambassador Community, November 2018Wer viel mit dem Thema der vertrags(zahn)ärztlichen Zulassung zu tun hat, dem sei die Anschaffung empfohlen.Ri’inLG Domenica D’Ugo, Saarbrücken, auf: http://dierezensenten.blogspot.com 16.8.2018Das Werk ist somit auch in der Neuauflage ein für jeden Medizinrechtler unverzichtbares Arbeitsinstrument.ArztRecht 7/2018... kompakt und praxisnah ... Die Neuauflage des Kommentars ist unverzichtbar für jeden in diesem Bereich tätigen Rechtsanwalt, Steuerberater, Mitarbeiter der Kassen(zahn)ärztlichen Vereinigungen, der Zulassungsgremien, der Krankenkassen, Ärzte-, Zahnärzte- und Psychotherapeutenkammern.Sammelmitteilungen Landkreistag Baden-Württemberg 1/2018Der Kommentar zeichnet sich also dadurch aus, dass er ausschließlich von erfahrenen Praktikern erstellt worden ist. ... Die Kommentierung zeichnet sich durch ihre Aktualität und durch ihre immense Praxisnähe aus. ... Insgesamt handelt es sich bei dem Schallen um eine äußerst praxisnahe Auseinandersetzung mit dem komplexen Zulassungsverfahren. Der Schallen eignet sich hervorragend für eine vertiefte Auseinandersetzung mit dieser nicht einfachen Rechtsmaterie. Nach wie vor ist der Schallen im Zulassungsrecht das Maß aller Dinge, so dass es trotz erheblicher Veränderungen dabei bleibt, dass für den Rechtsanwender, der oftmals aus nichtjuristischen Bereichen kommt, oder bei entsprechender Rechtsvertretung kein Weg am Schallen vorbeiführt.RA Dr. Michael Ossege, LL.M., FAMedR, in: GesR 3/2018Die Neuauflage des Kommentars von Schallen bestätigt eindrucksvoll den exzellenten Ruf des Werkes aus den Vorauflagen. Nach der Vorauflage aus dem Jahr 2009 hat die Wartezeit glücklicherweise jetzt ein Ende. Das Werk ist für jeden mit zulassungsrechtlichen Fragestellungen befassten Praktiker unverzichtbar und wird wieder den Standard in der Rechtsanwendung prägen.RA Rudolf Günter, Aachen, in: GesR 8/2012Was den Schallen so wertvoll macht, ist die Aktualität.Helmut Walbert in: MMW-Fortschr. Med. 10/2012Das besonders Wertvolle an diesem Buch sind die ausführlichen Kommentare zu jedem referierten Paragraphen, so dass die manchmal etwas unübersichtlichen Vorschriften praxisnah erläutert werden.Aus: Der Allgemeinarzt 16/2010Als ständiger Nutzer von Schallens Kommentar kann ich nur sagen: Schallen lässt den um eine Antwort bei Fragen des Zulassungsrechts Suchenden nie im Stich. Nach der Lektüre des Kommentars kennt man den "state of the art". Das ist angesichts eines aktivistischen Gesetzgebers nirgends so wichtig wie im Gesundheitsrecht. Möge es deshalb noch viele Neuauflagen dieses Buchs geben.RA Prof. Dr. Rüdiger Zuck in: NJW 24/2010Vertragsarztrechtliches Zulassungsrecht ist hochkomplex und zugleich von eminenter Bedeutung, weil es unmittelbar das Grundrecht der Berufsausübungsfreiheit von Leistungsträgern berührt. Aus der Beleuchtung dieses Bereichs ist der Schallen längst nicht mehr hinwegzudenken, er ist und bleibt unentbehrliches Handwerkszeug für alle Beteiligten.FA für Medizinrecht Dr. Frank Müller-Rath in: Orthopädie Mitteilungen 1/10Ein Muss für jeden, der im Rahmen der neuen Vertragsarztwelt darüber nachdenkt, in neuen oder zusätzlichen Kooperationsformen seinen ärztlichen Beruf auszuüben.Der Allgemeinarzt 5/2009Alles in allem: Der Schallen bleibt der Standardkommentar zur Zulassungsverordnung.ArztRecht 7/2008...unverzichtbar für jeden in diesem Bereich tätigen Rechtsanwalt, Steuerberater, Mitarbeiter der Kassen(zahn)ärztlichen Vereinigungen, der Zulassungsausschüsse, der Krankenkassen, Ärzte-, Zahnärzte- und Psychotherapeutenkammern.Thüringer Zahnärzteblatt 9/2008

Hauptbeschreibung


Das Zulassungsrecht als Teil des Vertragsarztrechts regelt die Einzelheiten der Teilnahme von Ärzten, Psychotherapeuten, Medizinischen Versorgungszentren und Zahnärzten an der Versorgung der Versicherten der Krankenkassen. Dabei geht es sowohl um die materiellen Voraussetzungen als auch das Verfahren der Zulassungsgremien.


In bewährter Weise kompakt und praxisnah berücksichtigt die 9. Auflage von Schallen "Zulassungsverordnung" die



  • Neuregelungen durch das GKV-VSG sowie die AsylVfBeschlGV

  • Neueste Änderungen der Bedarfsplanung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss

  • Aktuelle Rechtsprechung des BVerfG und des BSG zu allen Aspekten des Zulassungsrechts.





Die Neuauflage des Kommentars ist unverzichtbar für jeden in diesem Bereich tätigen Rechtsanwalt, Steuerberater, Mitarbeiter der Kassen(zahn)ärztlichen Vereinigungen, der Zulassungsgremien, der Krankenkassen, Ärzte-, Zahnärzte- und Psychotherapeutenkammern.