JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

DWA Deutsche Gesellschaft für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Arbeitsblatt DWA-A 221 Grundsätze für die Verwendung von Kleinkläranlagen

75,10 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-88721-910-9
Reihe: DWA-Arbeitsblatt
Verlag: Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall
Format: Flexibler Einband
50 Seiten; Anhänge: Erlangung der Fachkunde und Bemessung von Abwasserbehandlungsanlagen zur Einhaltung von § 57 und § 60 WHG - Hinweise für Planung und Skalierung von Kleinkläranlagen ohne CE-Kennzeichnung; 297 cm x 210 cm, Dezember 2019, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Das Arbeitsblatt regelt wasserwirtschaftliche Anforderungen für Kleinkläranlagen bis 50 Einwohnerwerte zur Behandlung des im Trennverfahren erfassten häuslichen Schmutzwassers (Wasser aus Küchen, Waschräumen, Waschbecken, Badezimmern, Toiletten und ähnlichen Einrichtungen (DIN EN 1085)) aus einzelnen oder mehreren Gebäuden/Grundstücken einschließlich solchem aus Gewerbebetrieben mit einem in Menge und Zusammensetzung häuslichem Abwasser entsprechendem Schmutzwasserzufluss.
Es bietet eine Hilfestellung für die Verwendung von Kleinkläranlagen und dient der Überprüfung/dem Nachweis der Einhaltung wasserrechtlicher Vorgaben. Das Arbeitsblatt informiert und gibt Hinweise für Bemessung, Bau, Einbau, Betrieb und Wartung. Es regelt aus Gründen des Gewässerschutzes resultierende Anforderungen sowohl für CE-gekennzeichnete als auch für nicht CE-gekennzeichnete Kleinkläranlagen sowie für nicht serienmäßig hergestellte Kleinkläranlagen, die nicht durch europäisch harmonisierte Normen erfasst sind.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Sonstiger Urheber: DWA-Arbeitsgruppe KA-10.2