JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Fischer/Pabel/Raschauer

VerwG online Handbuch der Verwaltungsgerichtsbarkeit (Sramek)

ab 90,00 EUR p.a.
zzgl. 20% Mwst
Sofort verfügbar (Online)
Die Preise richten sich jeweils nach der Unternehmensgröße.

Aboarten:
Einzelbezug – Jahrespreis im Voraus
Teil der RDB – Kommentare & Handbücher – auf Anfrage Bestell-Anfrage
Obj.-Nr.: 0000000085504
Verlag: Sramek Verlag KG
Format: Online
Aktualisierung
Bei Neuauflage: Das Online-Werk wird im Zuge einer Neuauflage der Printausgabe oder ausschließlich online aktualisiert.

Inhaltsverzeichnis


Das Handbuch widmet sich in 17 Kapiteln der neuen, in Österreich seit 2014 bestehenden Verwaltungsgerichtsbarkeit und gibt einen umfassenden Überblick über das System des Rechtsschutzes im Verwaltungsrecht. Neben einem historischen Abriss liegt der Schwerpunkt in der Darstellung der organisatorischen und dienstrechtlichen Rahmenbedingungen sowie im Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte und dem einstweiligen Rechtschutz.

Mehr als 20 Autorinnen und Autoren stellen die Verwaltungsreform in hochkarätigen Beiträgen dar.

Vorteile:
  • Übersichtliche Gliederung jedes Kapitels in Rechtliche Grundlagen, Literatur, Judikatur und Rechtsquellen
  • Fußnoten mit Hinweisen auf weiterführende Entscheidungen und Literatur
  • Tabellarische Gegenüberstellungen der Rechtslage
  • Ausführliches Stichwortverzeichnis
Herausgeber:
Dr. Johannes Fischer
Dr. Katharina Pabel
Dr. Nicolas Raschauer

Autoren:
Dr. Markus Brandstetter
Dr. Harald Eberhard
Dr. Daniel Ennöckl, LL.M.
Dr. Johannes Fischer
Dr. Andreas Hauer
Dr. Arno Kahl
DDr. Georg Kofler
Dr. Barbara Leitl-Staudinger
Dr. Astrid Lukas
Dr. Verena Madner
Dr. Michael Mayrhofer
Mag. Matthäus Metzler, LL.M.
Dr. Theo Öhlinger
Dr. Thomas Olechowski
Dr. Katharina Pabel
Dr. Nicolas Raschauer
Dr. Eva Schulev-Steindl
Dr. Wolfgang Steiner
Dr. Stefan Storr
Dr. Walter Summersberger
Dr. Markus Zeinhofer