JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Alexandra Cervinka; Susanna Pertl

Praxiswissen Unterhaltsrecht

Wichtigste Rechtsfragen – Praxisnahe Abhandlungen – Ausführliche und aktuelle Judikatur

217,80 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7018-5900-9
Verlag: Weka Wien
Format: Loseblatt-Sammlung
1272 Seiten, 2015, 2018

Hauptbeschreibung

Als Rechtsanwalt tragen Sie bei der Ermittlung von Unterhaltsansprüchen große Verantwortung. Fehlerhafte Berechnungen haben gravierende negative Folgen für Ihre Mandanten. Fundiertes Wissen über die Ermittlung der Unterhaltshöhe und die Dauer der Unterhaltsplicht sind für eine erfolgreiche Beratung unerlässlich.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten fundierte Erläuterungen zur Ermittlung der Unterhaltsbemessungsgrundlage und der erfolgreichen Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen.

Aktuelle Judikatur und Leitsätze bieten Ihnen Argumentationsunterstützung für den Streitfall und helfen Ihnen bei der Ermittlung der Unterhaltshöhe.

Mustervorlagen, wie eine Scheidungsfolgenvereinbarung mit einem umfassenden Unterhaltsvergleich oder einer Wertsicherungsklausel mit Sockelbetrag im Unterhaltsver- gleich, unterstützen Sie bei der Durchsetzung der Unterhaltsansprüche Ihres Klienten.

Inhaltsverzeichnis

• Abfertigung
• Ablebens-, Erlebensversicherung, Prämien
• Anspannungsgrundsatz beim Unterhaltsberechtigten
• Arbeitslosigkeit, Arbeitsplatzverlust, Arbeitsplatzsuche
• Bemessungsgrundlage, Änderungen
• Beobachtungszeitraum
• Berufsausbildung, weitere des Kindes
• Drittpflege – Eigenpflege
• Durchschnittsbedarfsätze (Regelbedarf)
• Eigene Einkünfte des Kindes
• Familienbeihilfe
• Gründung einer selbständigen Erwerbstätigkeit
• Insolvenz des Unterhaltspflichtigen
• Krankheitsbedingter Mehraufwand
• Liebhaberei (Hobbyeinkünfte)
• Luxusgrenze; Playboygrenze
• Luxusunterhalt, Sonderbedarf
• Masterstudium, Doktoratsstudium
• Pflegegeld
• Prämien (Erfolgsprämien)
• Prozentsatzmethode
• Regelbedarf, Playboygrenze
• Sachbezüge (Dienstwohnung, Firmenwagen)
• Schadenersatzleistungen, Schmerzensgeld
• Selbständig Erwerbstätige
• Tagesgelder
• Unterhalt, vorläufiger
• Unterhaltsanspruch bei Scheidung aus gleichteiligem Verschulden
• Unterhaltsverfahren bei Insolvenzeröffnung
• Unterhaltsverletzung, einstweilige Verfügung
• Unterhaltsverzicht beim Ehegatten
• Verwirkung des Unterhaltsanspruchs
• Weiterbildung des Unterhaltsberechtigten
• Zuwendungen Dritter
• uvm