JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Schobeß Volker

Potsdam und sein Militär im 19. und 20. Jahrhundert

Ein historischer Stadtführer

25,50 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86465-096-3
Verlag: trafo Literaturverlag
Format: Flexibler Einband
107 Seiten; 100, überwiegend farbige Abbildungen uind Fotos; 21 cm x 21 cm, 1. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung

Das Buch versteht sich als Fortsetzung des vorange­gangenen Titels Potsdam und sein Militär im 18. Jahr­hundert. In diesem Vorgän­gerband findet der Leser sämtliche noch heute vorhandenen Bauten, die unter Friedrich Wilhelm I. und Friedrich dem Großen militärisch genutzt wurden. Dort wird auch erstmals geschildert, wie die Einquartierung verlief und wie aufwändig es war, den Wachdienst im Potsdam des 18. Jahr­hunderts
zu organisieren. Aufgrund der regen Nachfrage wird nun auch das Potsdamer Militär im 19. und 20. Jahrhundert vorgestellt. Dabei gehen die Schilderungen über den Kontext eines reinen Stadtführers hinaus. Das Buch gewinnt durch die kleinen Geschichten, die hinter der eigentlichen Architekturgeschichte stehen. Potsdams Vergangenheit wird dadurch wieder erlebbar gemacht. Das war auch Hauptanliegen des Autors. Schwerpunkt in diesem Band ist die Wilhelminische Ära und die bewegenden Zeiten von 1918 bis 1994. Erstmals vorgestellt und fotografiert werden rund vierzig ehemals militärisch genutzte Bestandsbauten aus mehr als zwei historischen Epochen. Anhand von Orien­tierungsplänen können auch alle Baudenkmale erkundet werden. Einige der aufgezählten Bauten zählen inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit!