JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Martin Küpper; Marvin Gaßer

Dialektische Positionen. Kritisches Philosophieren von Hegel bis heute.

Eine Vorlesungsreihe

18,30 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86464-098-8
Reihe: studieren++ / Konzepte - Perspektiven - Kompetenzen
Verlag: trafo Wissenschaftsverlag
Format: Flexibler Einband
155 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Auflage, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Dialektisches Denken verspricht nicht nur das komplexe Weltgeschehen in seinen Tendenzen und historischen Zusammenhängen durchsichtiger zu machen, sondern auch in der kritischen Analyse wirklichkeitsverändernde Potenziale freizulegen. Die Geschichte dialektischen Denkens reicht bis in die Antike zurück und ist bis heute Gegenstand vielfältiger historischer Untersuchungen und aktueller Debatten. Im besonderen Maße hat Hegel zur Ausgestaltung der Dialektik als System beigetragen. Seine Dialektikkonzeption ist daher für die aktuelle Auseinandersetzung mit Gehalten und Problemen dialektischer Philosophie von besonderem Interesse.

Die Beiträge diese Bandes, auf der Grundlage einer Ringvorlesung an der Universität Potsdam im Sommersemester 2013 entstanden, zielen darauf ab, das Versprechen der Dialektik einzulösen. Sie geben Einblick in die Problemgehalte dialektischer Philosophie seit Hegel, vor allem des Marxismus, der Hegels Dialektik als Erbe und Herausforderung ansieht. Die Stellungnahmen der Autoren wollen den aktuellen Debatten um die Gesellschafts-, Begriffs-, und Naturdialektik weitere Impulse verleihen.
Mit Beiträgen von Andreas Arndt, Herbert Hörz, Dieter Kraft, Martin Küpper und Jan Loheit.

Inhaltsverzeichnis

Vorrede 7
Dieter Kraft: Hegels dialektische Philosophie der gesunden Menschenvernunft 17
Andreas Arndt: Hegel und die absolute Idee. Zum Konzept der Dialektik bei Hegel 63
Herbert Hörz: Dialektische Entwicklungstheorie. Zur Kritik eines flachen Evolutionismus 83
Jan Loheit: Wolfgang Fritz Haug: Über den epistemologischen Status der Dialektik im Werk von Wolfgang Fritz Haug 111
Martin Küpper: Hans Heinz Holz und der ontologische Widerspruch 129
Über die Autoren 155

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Beiträge von: Herbert Hörz
Dieter Kraft