JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Johann August Schülein; Simon Reitze

Wissenschaftstheorie für Einsteiger

19,60 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8252-4594-8
Verlag: UTB, Facultas
Format: Flexibler Einband
283 Seiten; 18.5 cm x 12 cm, 4. Auflage, 2016

Hauptbeschreibung

Diese Einführung bietet einen gut verständlichen Überblick über Formen wissenschaftlichen Denkens von der Antike bis zur Gegenwart. Den größten Raum nehmen dabei die Vorstellung und die Diskussion heute akzeptierter Theorien von Wissenschaft ein. Die wichtigsten Vertreter der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie werden kurz vorgestellt und zentrale Begriffe ausführlich erläutert.



Das Buch richtet sich an alle, die sich mit Theorien der Wissenschaft im Allgemeinen und den Methoden einzelner Disziplinen auseinandersetzen. Für diejenigen, die während ihres Studiums selbständig wissenschaftlich arbeiten, stellt es eine unverzichtbare Arbeitshilfe dar.



Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Kurztext / Annotation

Diese Einführung bietet einen gut verständlichen Überblick über Formen wissenschaftlichen Denkens von der Antike bis zur Gegenwart. Den größten Raum nehmen dabei die Vorstellung und die Diskussion heute akzeptierter Theorien von Wissenschaft ein. Die wichtigsten Vertreter der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie werden kurz vorgestellt und zentrale Begriffe ausführlich erläutert.



Das Buch richtet sich an alle, die sich mit Theorien der Wissenschaft im Allgemeinen und den Methoden einzelner Disziplinen auseinandersetzen. Für diejenigen, die während ihres Studiums selbständig wissenschaftlich arbeiten, stellt es eine unverzichtbare Arbeitshilfe dar.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 5

1 Wieso Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie? 11

Leben – Handeln – Wissen 12

Typen von Wissen und seiner Verwendung 20

Institutionalisierung von Wissensproduktion 22

Objektive Erkenntnis, Theorie und Wissenschaft 24

2 Die Anfänge von Erkenntnistheorie 31

Mythos 31

Religion 34

Philosophie 36

3 Der Neubeginn unter veränderten Bedingungen 55

Scholastik 56

Rationalismus 61

Empirismus 67

Methoden der Erkenntnis 73

Deutscher Idealismus 86

4 Der Beginn der Wissenschaftstheorie: Positivismus und Positivismus-Kritik 105

Positivismus 110

Positivismus-Kritik 115

5 Analytische Philosophie, Logischer Positivismus und Kritischer Rationalismus 139

Analytische Philosophie 140

Logischer Positivismus 149

Kritischer Rationalismus 155

6 Kritik des Kritischen Rationalismus 164

Innerwissenschaftliche Entwicklungen 177

Äußere Entwicklungen: Wirtschaft, Politik und Wissenschaft 179

7 Alternativen zum Positivismus: Neo-Konstruktivismus 184

8 Denotative und konnotative Theorien 204

Logisch unterschiedliche Gegenstände 206

Logisch unterschiedliche Theorien 208

Konsequenzen 218

9 Wozu also Wissenschaftstheorie? 226

Theorie und Praxis 227

Ein Blick zurück 233

Wissensgesellschaft 243

Wissenschaft, Politik und Moral 250

Möglichkeiten und Grenzen von Erkenntnis und Wissenschaftstheorie 254

Wissenschaft und Kreativität 256

Glossar 259

Literatur 274

Primärliteratur 275

Einführende Literatur 279

Weiterführende Literatur 280

Personenregister 282