JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Thomas Kamm

Kontoführung in der Insolvenz

Schuldner- und Treuhandkonto im Vergleich

69,95 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-72506-1
Reihe: Schriftenreihe des Centrum für Deutsches und Europäisches Insolvenzrecht
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Fester Einband
277 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, Neuausg., 2017
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern



Thomas Kamm studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wurde von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel promoviert. Er ist Rechtsanwalt und Inhouse Counsel einer deutschen Großbank und berät insbesondere zum Bank- und Insolvenzrecht. Er ist darüber hinaus als Dozent für Zivil- und Bankrecht tätig.




Hauptbeschreibung


Dieses Buch befasst sich erstmals umfassend und systematisch mit der Kontoführung durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter bzw. Sachwalter in den verschiedenen Stadien und Ausprägungen des Insolvenzverfahrens. Der Autor stellt unter eingehender Analyse von Rechtsprechung und Literatur die rechtlichen Grundlagen sowie verschiedene, für die Praxis besonders bedeutsame Detailfragen dar, etwa die Voraussetzungen für die Nutzung von Treuhandkonten, Anderkonten und Schuldnerkonten als Verfahrenskonten. Weitere Schwerpunkte sind die Rechtsfolgen von Fehlüberweisungen, Kontopfändungen oder einer Amtsnachfolge. Ein besonderes Augenmerk gilt den notwendigen Anordnungen des Insolvenzgerichts sowie der Rechtsstellung des (vorläufigen) Sachwalters, insbesondere bei Ansichziehen der Kassenführung.




Kurztext / Annotation


Dieses Buch befasst sich erstmals umfassend mit der Kontoführung durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter bzw. Sachwalter in den verschiedenen Stadien und Ausprägungen des Insolvenzverfahrens. Schwerpunkte sind z.B. die Voraussetzungen für die Nutzung von Treuhandkonten, Anderkonten und Schuldnerkonten oder die Rechtsfolgen von Fehlüberweisungen.




Inhaltsverzeichnis


Treuhand- und Schuldnerkonto im Vergleich – Rechtsstellung des (vorläufigen) Insolvenzverwalters und Möglichkeiten der Kontoführung – Rechtsstellung des (vorläufigen) Sachwalters und Möglichkeiten der Kontoführung – Insolvenzspezifische Besonderheiten bei Treuhandkonten – Insolvenzspezifische Besonderheiten beim Schuldnerkonto.