JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Martin Trenker

Treuhänderüberwachung der Sanierungsplanerfüllung

54,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-13159-3
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXVIII, 252 Seiten, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Obwohl die Treuhänderüberwachung der Erfüllung rechtskräftig bestätigter Sanierungspläne spätestens seit dem IRÄG 2010 immer mehr in den Fokus von Judikatur und Literatur gelangt ist, weist das Thema dennoch zahlreiche bis dato ungelöste Problemstellungen auf. Die vorliegende Arbeit setzt sich grundlegend mit dem Rechtsinstitut der Treuhänderüberwachung auseinander und beleuchtet dieses dogmatisch komplexe Thema an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Zivilrecht mit Fokussierung auf dessen praktischen Probleme.

Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in der umfangreichen Darstellung der:
• Rechtsstellung von Treuhänder und Schuldner
• Überwachungstreuhand und Folgen verbotswidriger Verfügungen
• Verwertung des übergebenen Vermögens
• Prozessführung durch den Treuhänder, insbesondere im Anfechtungsprozess
• Haftungsrechtliche Folgen der Vermögensübergabe
• Befriedigung der Gläubiger durch den Treuhänder
• Beendigung/Einstellung der Überwachung

Besprechung

"Es liegt ein herausragender Beitrag zur Weiterentwicklung des Rechtsinstituts vor, der wertvolle Denkanstöße bietet und in dem der Leser sicher fündig wird." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 6/2018, Franz Mohr)

"Mit der Veröffentlichung des Werks "Treuhänderüberwachung der Sanierungsplanerfüllung" hat Trenker einen qualitativ hochwertigen Beitrag zur Beleuchtung dieser komplexen Thematik geschaffen." (ZIK - Zeitschr. f. Insolvenzrecht u. Kreditschutz Nr. 6/2018, Clemens Jaufer)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

MMag. Dr. Martin Trenker ist Assistenzprofessor am Institut für Zivilgerichtliches Verfahren der Universität Innsbruck.

Von MMag. Dr. Martin Trenker.