JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Harald Mini; Günter Scholz

Schriftsätze im Exekutionsverfahren

69,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-02795-7
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
X, 290 Seiten, 1. Auflage, 2015

Auch verfügbar als Online-Version
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Exekutionsverfahren bieten für alle am Verfahren Beteiligten zahlreiche Gelegenheiten, schriftlich tätig zu werden. Aufschiebungs- und Einstellungsanträge, Forderungsanmeldungen und vieles mehr müssen in korrekter Form eingebracht werden.

Dieses Buch präsentiert 110 Schriftsätze aus allen Bereichen des Exekutionsrechts - übersichtlich, leicht verständlich und mit zahlreichen weiterführenden Anmerkungen versehen.

Zusätzlich bietet ein Allgemeiner Teil Grundlegendes zu Schriftsätzen in Exekutionsverfahren und zu den Kosten der Schriftsätze.

Die Beispielsschriftsätze (und auch die Anmerkungen dazu) wurden bewusst
nicht allzu wissenschaftlich formuliert, damit auch nicht juristisch geschulte
Personen einen Nutzen daraus ziehen können.

Besprechung

"Dieses übersichtliche und praxisorientierte Buch ist daher für alle am Exekutionsverfahren beteiligten Personen (...) eine große Hilfe für die Verfassung konkreter Schriftsätze und Lösung der jeweiligen Kostenfrage." (RZ - Österr. Richterzeitung Nr. 2/2016, Franz Hartl)

"Ein für den Praktiker eminent nützliches Werk, das jedem zu empfehlen ist, der exekutionsrechtliche Ansprüche durchsetzen oder abwehren will." (JUS Extra Nr. 363/2016)

"Mit dem Werk ist eine wertvolle Lektüre gelungen, ein verlässliches Nachschlagewerk. Unter Verzicht auf weitwendige Abhandlungen werden kurze und prägnante Schriftsatzmuster geboten und mit wertvollen Anmerkungen versehen. Aus den Musterformularen gehen prägnante Beispiele hervor, welche illustrativ die Auskunft über die verfolgten Interessen geben." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 13/2016, Helmut Ziehensack)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Harald Mini und ADir. Günter Scholz sind als Richter bzw Rechtspfleger am Bezirksgericht Linz tätig und dort unter anderem für Exekutionssachen zuständig.

Von Dr. Harald Mini und ADir.Günter Scholz.