JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Dennis Ivanovic

Crowdinvesting

Schwarmfinanzierungen im Spannungsfeld von Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Insolvenzrecht. Dissertationsschrift

74,00 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-79737-2
Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
404 Seiten; 9 Abb.; 210 mm x 148 mm, Neuausg., 2020

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen des Crowdinvestings - Kapitalbeschaffung durch Crowdinvesting - die Vermögensanlagen - Regulierung des Crowdinvestingmarktes - Die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen des Crowdinvestings in den USA



Kurztext / Annotation

Bestandsaufnahme des Crowdinvestingsmarktes. Analyse des Phänomens Crowdinvesting als potenziell disruptives Instrument der Kapitalbeschaffung im bankenunabhängigen Umfeld in einer Zeit der Technologisierung von Finanz- und Zahlungsdienstleistungen. Auswirkungen gesetzlicher Regulierungsmaßnahmen auf die Entwicklung des Crowdinvestingmarktes.


Langtext

Die Digitalisierung von Finanz- und Zahlungsdienstleistungen (FinTech) führt zu einem spürbaren Umbruch im Finanz- und Bankensektor. Klassische Wege der Kapitalbeschaffung konkurrieren zunehmend mit der Möglichkeit digital Kapital zu generieren. "Crowdinvesting" oder "Schwarmfinanzierung" beschreibt dieses bankenunabhängige Finanzierungsinstrument. Der Autor untersucht das Phänomen anhand marktüblicher Beteiligungsmodelle und den zum Crowdinvesting genutzten Vermögensanlagen unter zivil-, aufsichts-, und gesellschaftsrechtlichen Gesichtspunkten. Auf Basis dieser Erkenntnisse ermittelt er den tatsächlichen Bedarf an Regulierung und gibt - auch in Bezug auf Venture Capital Finanzierungen - konkrete Handlungsempfehlungen.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Dennis Ivanovi c studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und Göttingen. Im Anschluss war er promotionsbegleitend als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer US-amerikanischen Wirtschaftskanzlei tätig. Seit 2019 arbeitet er als Rechtsanwalt in einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Bereich Bank- und Finanzrecht.