JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Jens Petersen

Examens-Repetitorium Allgemeines Schuldrecht

22,70 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8114-4757-8
Reihe: Unirep Jura
Verlag: C.F. Müller (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
XX, 215 Seiten; 23.5 cm x 16.5 cm, 9. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Der Autor:
Prof. Dr. Jens Petersen, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam.

Zitat aus einer Besprechung

Mit einem Preis von € 21,99 muss man das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich sehr loben. Es lohnt sich insbesondere zur ersten Einarbeitung in ein neues Thema als auch vor Allem zur Wiederholung während des Repetitoriums zur Examensvorbereitung. Ich kann das Buch deshalb jedem Studenten zur Vorbereitung auf das Examen empfehlen.Fachschaft Jura der Universität zu Köln: http://fachschaft.de 10.7.2017Die Lösungen überzeugen trotz anspruchsvoller Auseinandersetzung mit der jeweiligen Problematik durch ihre leichte und verständliche Lesbarkeit. Hervorzuheben ist der gelungene Umgang mit der wichtigen Materie der Leistungsstörungen. ... Das Buch stellt ein hervorragendes Werk dar, das Examenskandidaten den Stoff des allgemeinen Schuldrechts sehr gut vermittelt und ist daher nur zu empfehlen.www.fsr-jura.uni-jena.de 1.8.2018Nicht unerwähnt sollen letztlich die 55 – an den entsprechenden Stellen eingebundenen – Fälle bleiben, die zugleich auch gutachterlich gelöst werden. Diese bieten weitere Hilfestellungen beim Vertiefen des Lernstoffs.Mit dem „Examens-Repetitorium Allgemeines Schuldrecht“ von Prof. Dr. Petersen bietet der C.F. Müller-Verlag ein hervorragendes Werk zum schnellen repetieren und vertiefen des bereits erlernten Wissens. Für Examenskandidaten ein wertvoller Begleiter durch das Repetitorium und die Vorprüfungszeit.Marvin Jäschke auf: http://dierezensenten.blogspot.de 26.10.2015Eine ganz besonders nützliche Lernhilfe ist dieser Band aus der Reihe Unirep des Verlages C.F. Müller. ... Ein Buch, das bereits ein gewisses Grundwissen voraussetzt und sich bestens dazu eignet, sich aufs Examen vorzubereiten.Studium, Ausgabe 96, SS 2015Sehr viel besser kann ein Examensrepetitorium eigentlich nicht gelingen. Von diesem Buch wird jeder Student außerordentlich profitieren.jurawelt.com 1/2003"... ein bemerkenswertes Buch, dessen Kauf (und Lektüre!) sich stets lohnen wird."JuS 4/2003

Hauptbeschreibung

Das Repetitorium:
Dieses Examens-Repetitorium zum Allgemeinen Schuldrecht bietet eine vertiefende, wissenschaftlichen Ansprüchen genügende Darstellung zentraler Fragen des Rechtsgebietes zur Vorbereitung auf die Juristischen Staatsprüfungen. Die Fähigkeit zu eigenständiger Problemlösung wird in besonderem Maße gefördert. Es ist ein wichtiges Anliegen, die Bezüge des Allgemeinen Schuldrechts zum Besonderen Teil und zu den anderen Büchern des BGB und den "Nebengesetzen" darzustellen. Auch spielen handelsrechtliche und zivilprozessuale Folgefragen eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit Regressfällen. Die Darstellung wurde in allen Teilen aktualisiert, neueste Rechtsprechung und Literatur sind bis Januar 2019 berücksichtigt.

Die Reihe:
Die Reihe UNIREP JURA dient der gezielten Vorbereitung auf die Erste Juristische Prüfung in den Pflichtfächern und vermittelt entscheidende Wertungsgrundlagen, Strukturverständnis und damit die Fähigkeit zur eigenständigen Fallbearbeitung. Es sind die Kernthemen des jeweiligen Stoffgebietes dargestellt, wobei Grundstrukturen als bekannt vorausgesetzt und mehr vorsorglich in aller Kürze, etwa durch Schaubilder, Definitionen oder Zusammenfassungen behandelt werden. Dem didaktischen Anliegen der Reihe entsprechend dienen Beispielsfälle der Veranschaulichung. Examenstypische Probleme und Fallkonstellationen werden erläutert und durch eine (Muster-) Lösung erschlossen. Formulierungsvorschläge und Hinweise zu Aufbauschwierigkeiten treten ergänzend hinzu. Dem vertiefenden Studium dienen das gezielte und sparsame Zitieren weiterführender Literatur sowie der einschlägige Beleg aus der Rechtsprechung ("leading case").