JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Barbara Arzmüller

Energie- und Schutzschilde

Belastungen abwehren, Chakren stärken und positive Kräfte anregen. Mit 14 beiliegenden Schild-Karten

21,90 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86374-406-9
Verlag: Mankau Verlag
Format: Flexibler Einband
143 Seiten; 22 cm x 16 cm, 1. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Nach uralter Weisheitslehre sind die Chakren die spirituellen Energiezentren des Menschen. Sie wirken auf physischer und psychischer Ebene und beeinflussen unsere Emotionen sowie unseren Charakter. Der Schutz und die Aktivierung der Chakren sind daher wesentlich für unser Leben.

Sehr viele Menschen fühlen sich ausgelaugt oder überarbeitet und verlieren Energie. Schutzschilde helfen dabei, Angriffe von Energieräubern abzuwehren; Energieschilde fördern gezielt den Aufbau der Chakren. Ein Energieschub über die Chakren stellt das körperliche und seelische Gleichgewicht in Bezug auf den Beruf oder das persönliche Lebensglück wieder her.

Das Buch beschreibt Funktion und Wirkung der Chakren und ihrer Farben. Jedes Chakra wird erklärt - wie es wirkt, wenn es blockiert ist, und wie es wirkt, wenn es geöffnet ist. Mithilfe der im Buch abgebildeten 21 Schutzschilde und 21 Energieschilde werden die Chakren schon beim Lesen - wie bei einer Bildmeditation - auch auf unbewusster Ebene angesprochen. So kann die Energie unmittelbar wirken.

- Ausführliche Vorstellung der insgesamt 42 Schutz- und Energieschilde
- Vielfältige Möglichkeiten zur Anwendung in der individuellen Energiearbeit
- 14 beiliegende Farbkarten: je ein Schutz- und ein Energieschild pro Chakra

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort
Einleitung

DIE SIEBEN CHAKREN - INFORMATIVE TEXTE
Die Chakren, das Wohlbefinden und die Hormone
1. Chakra - Wurzelchakra
2. Chakra - Sakralchakra
3. Chakra - Nabelchakra
4. Chakra - Herzchakra
5. Chakra - Halschakra
6. Chakra - Stirnchakra
7. Chakra - Kronenchakra

DIE SIEBEN CHAKREN - MEDITATIVE TEXTE
Wurzelchakra - Lebenskraft und Mut
Sakralchakra - Fülle und Sinnlichkeit
Nabelchakra - Klarheit und Freiheit
Herzchakra - Liebe und Heilung
Halschakra - Schönheit und Inspiration
Stirnchakra - Vertrauen und Schutz
Kronenchakra - Licht und Spiritualität

DIE ANWENDUNG DER 42 SCHILDE
Schilde für sensible Menschen
Runde Energieschilde und wappenförmige Schutzschilde
Das Kartenziehen - intuitiv, offen oder bewusst?
- Das intuitive Ziehen
- Das offene Ziehen
- Das bewusste Ziehen
Die Schilde anwenden
- Ein Schild für diesen Moment
- Chakraaufbau in sieben Tagen
- Chakraharmonisierung in sieben Wochen
- Ein Schild für unterwegs

21 ENERGIESCHILDE UND 21 SCHUTZSCHILDE

WURZELCHAKRA
Energieschilde für:
- Verwurzelung
- Ich
- Urvertrauen
Schutzschilde für:
- Willenskraft
- Unternehmungslust
- Entschlusskraft

SAKRALCHAKRA
Energieschilde für:
- Genussfähigkeit
- Begeisterung
- Fülle
Schutzschilde für:
- Sinnlichkeit
- Lebenslust
- Schöpferkraft

NABELCHAKRA
Energieschilde für:
- Klarheit
- Ausgeglichenheit
- Selbstwert
Schutzschilde für:
- Selbstbestimmung
- Licht
- Selbstermächtigung

HERZCHAKRA
Energieschilde für:
- Gesundheit
- Liebe
- Miteinander
Schutzschilde für:
- Selbstliebe
- Heilung
- Vergebung

HALSCHAKRA
Energieschilde für:
- Heiterkeit
- Schönheit
- Inspiration
Schutzschilde für:
- Kommunikation
- Selbstvertrauen
- Lernen

STIRNCHAKRA
Energieschilde für:
- Vertrauen
- Erkenntnis
- Weisheit
Schutzschilde für:
- Intuition
- Bewusstsein
- Glauben

KRONENCHAKRA
Energieschilde für:
- Spiritualität
- Frieden
- Vollkommenheit
Schutzschilde für:
- Hingabe
- All-Einssein
- Glückseligkeit

Register
Impressum

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Barbara Arzmüller ist Innenarchitektin und erfolgreiche Autorin. Über Feng Shui und Astrologie fand sie einen Weg, auch ihre spirituellen Begabungen in ihren Beruf und ihr Leben einzubringen. Barbara Arzmüller schreibt Bücher und Artikel für Zeitschriften, gibt Beratungen und hält Seminare zu astrologischen Themen, Familienstellen sowie Meditationen für sensible Menschen. Ihr Ziel ist es, die wahre Schönheit der Welt und der Menschen sichtbar zu machen. Von Barbara Arzmüller ist im Mankau Verlag das Buch "Leuchtende Chakren" erschienen.

Textauszug

((Auszug aus dem Kapitel "Die sieben Chakren - Meditative Texte"))

HERZCHAKRA - LIEBE UND HEILUNG

Die Farbe Grün ...
... lässt Erneuerung und Frische ins Leben.
... fördert Harmonie und Mitgefühl, im Umgang mit sich selbst, mit anderen Menschen wie mit allen anderen Wesen.
... macht das Herz leicht und froh.
... öffnet das Herz für die Liebe.
... bringt die eigenen Heilkräfte zum Vorschein.
... ist die Heilfarbe des Herzens.

Sie brauchen Grün ...
... wenn die Liebe in Ihrem Leben fehlt.
... wenn die Gefühle schwanken.
... wenn Sie innerlich leer und traurig sind.
... wenn Ärger und Groll Ihr Leben bestimmen.
... wenn zu viel geurteilt und verurteilt wird.
... wenn Sie sich nach Heilung und Liebe sehnen.

Mit Grün aktivieren Sie Ihr Herzchakra. Um sich noch mehr damit zu verbinden, lassen Sie Grün intensiv auf sich wirken. Erfahren Sie diese Farbe mit allen Sinnen.

Ich sehe die Kraft von Grün. Ich schaue die Natur an, grüne Wiesen und Wälder, das helle Grün von Laubbäumen und das dunkle Grün von Nadelbäumen. Ich sehe Gesundheit, ich sehe Heilung, ich sehe Freude.
- Heute sehe ich Grün. -

Ich höre Grün. Ich höre Lieder, und ich singe Lieder - klangvolle, schöne Melodien. Ich höre dem Wind zu, wie er säuselt, rauscht und singt. Ich höre einem Bach zu. Ich höre den Pflanzen beim Wachsen zu.
- Heute höre ich Grün. -

Ich rieche Grün. Ich atme tief ein. Ich atme die feuchte Luft bei Regen ein und die trockene Luft bei Sonnenschein. Ich rieche, wie frisch gemähtes Gras riecht. Ich rieche den würzigen Duft eines Waldes. Ich rieche Jugend und Frische.
- Heute rieche ich Grün. -

Ich schmecke Grün. Ich esse ein Stück Gurke oder grüne Kräuter. Ich trinke Kräutertee, ich trinke grünen Tee. Ich schmecke, wie die Lebenskraft der Speisen und Getränke durch meinen Körper rieselt.
- Heute schmecke ich Grün. -

Ich fühle Grün. Ich fühle, wie sich die Natur anfühlt, das Moos, das Gras, die Blätter, eine Baumrinde. Ich fühle, wie vollkommen die Erde ist. Ich fühle eine tiefe Liebe zur Erde.
- Heute fühle ich Grün. -

Ich trage Grün. Ich verbinde mich mit der Natur und spüre Wachstum, Heilung und Gesundheit.
- Ich bin Grün. -

Ganz bewusst achte ich auf alles Grüne, das mir begegnet. Ich segne Grün. Ich danke für Grün.
- Ich liebe Grün. -