JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Michael Burda; Charles Wyplosz

Makroökonomie

Eine europäische Perspektive

38,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8006-5642-4
Verlag: Vahlen (Deutschland)
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
552 Seiten; mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, 4. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung

Die Autoren

Michael Burda ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Charles Wyplosz ist Professor für Volkswirtschaftslehre am Graduate Institute in Genf und dort Direktor des International Centre for Money and Banking Studies.

Die 4. Auflage enthält u.a. folgende Änderungen:
• Zwei neue Kapitel: „Geld und Zinsen“ sowie „Geldpolitik, Banken und Finanzstabilität“.
• Verstärkter Fokus auf das Bankensystem in der Darstellung der gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge und der Geldpolitik.
• Zusätzliche Behandlung der Nullzinsgrenze, quantitativen Lockerung, Bankenregulierung und der Rolle von Schattenbanken im Kapitel 7 „Vermögensmärkte“.
• Erweiterte Behandlung der Banken- und europäischen Schuldenkrise, der Europäischen Währungsunion und von Geldmärkten bei fixen Wechselkursen.
• Gestrafftes und vereinfachtes Kapitel 14 „Das gesamtwirtschaftliche Angebot-Nachfrage- (AS-AD-) Modell“.
• Berücksichtigung der neuen Standards des IWF zur Messung der Zahlungsbilanz.
• Gründlich überarbeitete Kapitel über das IS-TR- Modell in einer geschlossenen und einer offenen Volkswirtschaft sowie des grundlegenden makroökonomischen Modells.

„Ein außergewöhnliches Buch, das alle Bereiche der Makroökonomie auf Bachelorniveau abdeckt. Leicht zu lesen, umfassend und mit vielen Fallbeispielen und Übungsaufgaben.“
Professor Manfred Dirngrabner, Fachhochschule Wien

„Exzellentes Lehrbuch. Ein sehr guter Einblick in die Volkswirtschaftslehre und großartig geschrieben für Studierende der Wirtschaftswissenschaften.“
Professor Constantinos Charalambous, PA College

„Makroökonomie ist einfach zu lesen, deckt die wichtigsten Inhalte ab und hält immer die Verbindung zum tatsächlichen Wirtschaftsgeschehen aufrecht; einschließlich der aktuellsten ökonomischen Denkansätze und Erkenntnisse.“
Professor Marcus Sidki, Hochschule Ludwigshafen


Makroökonomie lehrt Sie, wie moderne Ökonomen zu denken
Als Antwort auf die Finanzkrise verfolgen die Autoren einen zeitgemäßen Ansatz, bei dem sie makroökonomische Zusammenhänge einfach, aber stringent erklären. Dabei setzen sie den Fokus auf Spezifika der europäischen Wirtschaft und stellen verschiedene theoretische Ansätze mittels Fallstudien in einen realen Kontext. Makroökonomie ist mit aktuellen Debatten über die Rolle des Bankensystems und mit den jüngsten Beispielen aus der Geldpolitik auf dem neuesten Stand und wird Ihnen helfen, die Funktionsweise der Ökonomie in der Praxis zu verstehen.


Auf der Webseite www.oup.com findet sich zusätzliches Material (in englischer Sprache):

Für Studierende:
Beispiele für Prüfungsfragen, Multiple-Choice-Aufgaben zum Selbsttest, Wiederholungsfragen, Anhänge zu den einzelnen Kapiteln, weiterführende Links
Für Lehrende:
PowerPoint-Folien, Excel-basierte Übungen zu makroökonomischer Modellierung, Vorlesungspläne, Fallbeispiele, Wiederholungsfragen, Lösungen zu den Übungsaufgaben am Ende der Kapitel, Testfragenkatalog, Module für virtuelle Lernumgebungen (VLE)


(Logo VAHLENS ONLINE MATERIALIEN)
Unter www.vahlen.de finden Dozenten zusätzliche Materialien zum Download.