JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Shokhista Gerner

Beschränkungen des Betriebsausgabenabzugs bei der steuerlichen Gewinnermittlung in KStG und GewStG

Darstellung und Systematisierung der aktuellen Rechtslage

15,40 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86460-897-1
Verlag: Pro Business digital
Format: Flexibler Einband
56 Seiten, 1. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung

Zweck des Betriebsausgabenbegriffs ist die Erfüllung des objektiven Nettoprinzips. Damit gilt der Grundsatz der Abzugsfähigkeit aller Betriebsausgaben. Ein ausnahmsweises Abzugsverbot für einzelne Ausgaben bedarf der Rechtfertigung aus den mit der Besteuerung verfolgten Zwecken.
Das Buch enthält die, für diese Themenstellung, relevanten, aktuellen Rechtsnormen. Die Steuerwirkungen sind anhand von Beispielen aufgezeigt. Besondere Aktualität erfährt dieses Buch durch die Neuregelung des § 7a GewStG.
Anschließend erfolgt eine Systematisierung der Beschränkungen des Betriebsausgabenabzugs nach den verfassungsrechtlichen Prinzipien.
Der Leser wird dabei mit folgenden Fällen konfrontiert: Pauschalierung der Betriebsausgaben gemäß § 8b III, V KStG; Zinsschranke § 4 h EStG (bei Körperschaften i.V.m. § 8a KStG); Gewerbesteuerliche Hinzurechnungsvorschriften gemäß § 8 Nr. 1 a, d und e GewStG.
Dieses Buch bietet Ihnen die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Bedeutung der Beschränkungen des Betriebsausgabenabzugs zu verschaffen und daraus entsprechende Schlussfolgerungen für die praktische Anwendung zu ziehen.