JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Wolfgang Reisinger

Versicherungsrechtliche Entscheidungen - aufbereitet für die Praxis

287,00 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7007-7362-7
Reihe: Loseblatt
Verlag: LexisNexis ARD ORAC
Format: Loseblatt-Sammlung
2768 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 22. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Inhaltsverzeichnis








Biografische Anmerkung zu den Verfassern



Dr. Wolfgang Reisinger ist Jurist und Versicherungsmathematiker und als Leiter einer zentralen Schadenabteilung in der Wiener Städtischen Versicherung tätig. Er verfügt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Versicherungswirtschaft, seiner Tätigkeit im Schadenausschuss des Versicherungsverbands sowie als Fachautor und Seminarvorragender über einen reichen und praxisbezogenen Erfahrungsschatz.




Hauptbeschreibung


Versicherungsrechtliche Entscheidungen Gesamtwerk 1. - 22. Lieferung in 3 Mappen, Stand: März 2019:


In diesem praktischen Nachschlagewerk in Loseblatt-Form finden Sie alle – veröffentlichten und nicht veröffentlichten – versicherungsrechtlichen Entscheidungen des OGH und zum Teil auch des OLG leicht verständlich aufbereitet. Zur besseren Übersicht sind die Entscheidungen nach Branchen geordnet:



  • Allgemeines Versicherungsrecht


  • Kfz-Versicherung


  • Allgemeine Haftpflichtversicherung


  • Rechtsschutzversicherung


  • Sachversicherung


  • Personenversicherung




Der Weg durch die Instanzen wird nachgezeichnet, Sachverhalt und Entscheidungsgründe werden jeweils kurz dargestellt. Im Anschluss wird das Urteil des Gerichts aus der Sicht des Praktikers kommentiert und Zusammenhänge aufgezeigt. Das Werk wird verlässlich einmal jährlich ergänzt.



PRODUKTINFORMATION


Loseblattwerke werden im Abonnement zur Fortsetzung bis auf Widerruf vorgemerkt. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen und entfaltet seine Wirksamkeit nicht auf bereits vom Kunden erhaltene Lieferungen.




Schlagworte