JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hans Walter Striebel

Die Anästhesie

Band I Grundlagen - Formen der Allgemeinanästhesie - Lokal- und Regionalanästhesie - Besonderheiten - Narkoseprobleme - Band II Nebenerkrankungen - Fachspezifische Anästhesie - Aufwachraum - Lebensrettende Sofortmaßnahmen - Anhang

229,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7945-6772-0
Verlag: Schattauer
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
1887 Seiten; 1023 Abb., 318 Tab., 3. Auflage, 2013

Hauptbeschreibung

Geballtes klinisches Know-how für eine optimale Patientenversorgung
»Der Striebel« – mittlerweile als das Referenzwerk zur Anästhesie etabliert – liefert auch in seiner 3., komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage das vollständige Rüstzeug von der präoperativen Visite bis zum Aufwachraum. Detailliert, fundiert und in benutzerfreundlicher Gestaltung präsentiert das Buch in zwei Bänden das gesamte Facharztwissen der Anästhesie. Gezielt lässt es optisch abgegrenzt Grundlagen- und Detailwissen einfließen und ermöglicht so das Verstehen auch komplexer Zusammenhänge. Konkrete Empfehlungen, prägnante Darstellungen und nützliche Tipps verleihen dem Werk eine hohe Praxisrelevanz.
- Ausgereift: über 1 000 aussagekräftige Abbildungen; Schritt-für-Schritt-Darstellungen; hervorragende Didaktik
- Up to date: vollständige Überarbeitung und Aktualisierung sämtlicher Kapitel
- Evidenzbasiert: Ergebnisse aktueller Metaanalysen und sämtliche relevanten Leitlinien der DGAI und des BDA
Anästhesisten, Intensiv- und Notfallmediziner, aber auch Fachärzte anderer Disziplinen sowie Ärzte in der Weiterbildung profitieren von den langjährigen Erfahrungen eines engagierten Klinikers und Lehrers.

Kurztext / Annotation

Geballtes klinisches Know-how für eine optimale Patientenversorgung
»Der Striebel« – mittlerweile als das Referenzwerk zur Anästhesie etabliert – liefert auch in seiner 3., komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage das vollständige Rüstzeug von der präoperativen Visite bis zum Aufwachraum. Detailliert, fundiert und in ...

Inhaltsverzeichnis

AUS DEM INHALT
Anästhesie - allgemeiner Teil
z.B. präoperative Visite, medikamentöse Prämedikation, Instrumente und Geräte für die Narkoseführung, Medikamente, Narkosevorbereitung, Formen der Allgemeinanästhesie, intraoperative Überwachung, perioperative Flüssigkeits- und Volumentherapie, Dokumentation in der Anästhesie
Lokal- und Regionalanästhesie
z.B. Lokalanästhetika, Blockierung von Nerven, Lokal- und Regionalanästhesieverfahren sowie Durchführung einer evtl. zusätzlichen Analgosedierung
Spezielle Narkosevorbereitungen, Überwachungsmaßnahmen, Medikamente
z.B. blutige arterielle Druckmessung, zentraler Venenkatheter, Blutgasanalyse, Echokardiographie, Neuromonitoring, spezielle anästhesierelevante Medikamente, perioperative Blutverluste
Typische Narkoseprobleme
z.B. schwierige Atemwegsfreihaltung, Aspiration, intravasaler Volumenmangel, anaphylaktoide Reaktionen, postoperative Übelkeit und Erbrechen, maligne Hyperthermie, Stridor, Glottiskrampf, Laryngospasmus, Bronchospasmus, Herzrhythmusstörungen
Anästhesierelevante Begleiterkrankungen
z.B. koronare Herzkrankheit und akutes Koronarsyndrom, Herzinsuffizienz, angeborene oder erworbene Herzfehler, Lungenembolie, Erkrankungen von Lunge und Atemwegen, endokrine Erkrankungen, Gerinnungsstörungen
Anästhesie - spezieller Teil
z.B. Anästhesie bei Kindern, älteren Patienten, Schwangeren, Patienten mit Polytrauma oder Verbrennungstrauma, laparoskopischen Operationen; Anästhesie in der Neurotraumatologie, HNO-, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie oder in der Herzchirurgie; Anästhesie und Organtransplantationen
Aufwachraum
z.B. Überwachung im Aufwachraum, Therapie postoperativer Schmerzen
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Normalwerte, Formeln, Umrechnungen

Besprechung

"Durch die hervorragende Didaktik, die durch die Hingabe des Autors bedingt ist, führt für Anästhesisten kein Weg am "Striebel" vorbei."
www.fachschaftmedizin.de, 18. Januar 2016

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hans Walter Striebel,
Prof. Dr. med., geboren 1954. Studium der Medizin in Ulm und Tübingen. 1982 bis 1983 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anästhesiologie der Medizinischen Hochschule Hannover. 1983 bis 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter, ab 1993 Leitender Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Berlin. Seit 1996 Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie am Klinikum Frankfurt Höchst.