JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Wolf Tanja

Ratgeber Zähne

Was Patienten wissen müssen

11,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86336-263-8
Verlag: Verbraucherzentrale NRW
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
192 Seiten, 1. Auflage, 2016

Hauptbeschreibung

Rund 90 Millionen zahnärztliche Behandlungen gibt es jährlich in Deutschland. Und fast immer müssen Patienten zumindest einen Teil der Kosten selbst tragen – bei der Zahnreinigung ebenso wie beim Zahnersatz. Doch bei der Überprüfung der Zahnarztrechnung und der Qualitätskontrolle von Füllungen oder Wurzelbehandlungen fühlen sich viele Patienten überfordert.

Qualität und Kosten selber prüfen:
- Von Amalgam bis Goldinlay, von Brücke bis Implantat – welche Lösung ist ausreichend, was darf sie kosten?
- Heil- und Kostenplan verstehen und prüfen: Was wird über die Krankenkasse, was privat abgerechnet?
- Was tun bei möglichen Behandlungsfehlern?
- Vor- und Nachteile von Zahnzusatzversicherungen und Behandlungen im Ausland

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Das Wichtigste im Überblick
Kassen- und Patientenleistung: Checklisten
Den richtigen Zahnarzt finden
Was macht eine gute Praxis aus?
Arztbewertungsportale
Zweite Meinung
Zähne reinigen
Die professionelle Zahnreinigung
Fissurenversiegelung
Zähneputzen zu Hause
Zähne reparieren
Füllungen
Anfangskaries: Was geht ohne Bohrer?
Parodontitis-Behandlung
Wurzelkanalbehandlung
Zähne ersetzen
Kassenleistung und Eigenleistung: die Spielregeln
Kronen
Brücken
Prothesen
Implantate
Der Heil- und Kostenplan

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Tanja Wolf ist Medizinjournalistin. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist die Patienteninformation. Für die Verbraucherzentrale hat sie den Ratgeber "IGeL-Angebote beim Arzt" verfasst. Sie arbeitet außerdem für Spiegel online, das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im GEsundheitswesen (IQWiG) und für verschiedene Tageszeitungen.

Schlagworte