JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Georg E. Kodek

Zugang zum OGH

Vorträge des Symposiums "Zugang zum OGH in Zivil- und Strafsachen"

34,80 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-00712-6
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
162 Seiten, 2012

Hauptbeschreibung

Der OGH ist gem Art 92 Abs 1 B-VG die oberste Instanz in Zivil- und Strafsachen.
Der vorliegende Band enthält die schriftliche Fassung von Vorträgen aus Anlass eines am 18. 10. 2010 veranstalteten Symposiums „Zugang zum OGH in Zivil- und Strafsachen“. Die Vorträge beleuchten die Tätigkeit des OGH aus vielfältigen Perspektiven; sie behandeln

- die Geschichte des OGH (Birgit Forgò-Feldner),
- die positivrechtlichen Bestimmungen über den Zugang zum OGH in Zivilsachen (Andreas Geroldinger),
- die grundrechtlichen Garantien eines Rechtsmittelverfahrens und den Grundrechtsschutz im Rechtsmittelverfahren (Michael Holoubek),
- einen Versuch über die Arbeitsweise des OGH aus „Binnensicht“ (Georg Kodek) sowie
- den Zugang zum OGH in Strafsachen
- aus Sicht des Richters (Eckart Ratz) und
- eines Verteidigers (Peter Lewisch).
- Zwei rechtsvergleichende Beiträge zur Anrufung des Höchstgerichts
- in der Schweiz (Rodrigo Rodriguez) und
- in den USA (Peter Bowman Rutledge) runden den Band ab.