JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Sigrid Ruby; Barbara Krug-Richter; Amalia Barboza

Heimat verhandeln?

Kunst- und kulturwissenschaftliche Annäherungen

62,00 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-412-51588-1
Verlag: Böhlau Köln
Format: Fester Einband
428 Seiten; 72 s/w- und 34 farb. Abb.; 24 cm x 17 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung


Heimat – ein ebenso verführerisches wie verheißungsvolles Konstrukt – hat Konjunktur. In der Politik, den Medien, der Werbung. Doch nicht nur in massenmedial verbreiteten Diskursen, auch in Architektur, Landschaftsgestaltung, Kunst, Popkultur und im Alltäglichen findet eine permanente Aushandlung dessen statt, was Heimat sein oder verkörpern könnte. Heimat wird evoziert und in Szene gesetzt, tradierte Motive und Bedeutungen werden angeeignet, ironisiert, nicht selten instrumentalisiert. Der vorliegende Band trägt dieser medialen Breite des Phänomens vom 19. bis ins 21. Jahrhundert Rechnung.




Kurztext / Annotation

Heimat - zwischen Kitsch und Utopie

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Beiträge von: Ralf Bormann
Burcu Dogramaci
Simone Egger
Eduard Führ
Heinz Nagler
Katharina Greven
Nils Güttler
Christian Janecke
Sylvia Kleebert-Hörnlein
Ulrike Kuschel
Sabine Philipp
Aaron Laufer
Hans-Georg Lippert
Beate Löffler
Julio Mendivil
Salvatore Pisani
Michael Schimek
Manfred Seifert
Lil Helle Thomas
Mirko Uhlig
Matthias Winzen