JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Theresa Berent

Qualitative und quantitative Veränderungen der Lipoproteine durch Lipoprotein-Apherese

18,60 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7089-1642-2
Reihe: Lipoproteins and Atherosclerosis
Verlag: Facultas
Format: Flexibler Einband
80 Seiten; 23 cm x 16.5 cm, 1. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Herausgeber Biographien
Univ. Prof. Dr. Helmut Sinzinger
Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Nuklearmedizin;
Ehem. Leiter der Univ. Klinik für Nuklearmedizin (Med. Universität Wien);
Leiter des ISOTOPIX Ambulatoriums für Nuklearmedizin in Wien, seit Dezember 2017 Ordinarius für Lipidstoffwechsel an der Sigmund Freud Universität Wien

Prim. Priv. Doz. Dr. Robert Berent
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie;
Ärztlicher Direktor der HerzReha in Bad Ischl

Univ. Prof. Dr. Kurt Derfler
Univ. Klinik für Innere Medizin III, Klin. Abteilung für Nephrologie und Dialyse (Med. Universität Wien);

Klappentext

Band 1 der Schriftenreihe „Lipoproteins and Atherosclerosis“ ist thematisch der Lipoprotein-Apherese gewidmet, einer nach wie vor unbekannten Therapiemöglichkeit von Fettstoffwechselstörungen. Der Beitrag zeigt die klinische Ereignisreduktion durch die Senkung der atherogenen Lipoproteine bei regelmäßiger Apherese-Therapie auf.