JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Martin Huger; Hans Georg Laimer

BPG

Betriebspensionsgesetz

112,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7046-6335-1
Verlag: Verlag Österreich
Format: Fester Einband
XVI, 499 Seiten; 18.5 cm x 12.2 cm, 1. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Das Betriebspensionsgesetz für die Praxis aufgearbeitet

Dieser Praxiskommentar zum Betriebspensionsgesetz (BPG) wendet sich an alle mit der Materie des BPG befassten Juristen. Inhaltlich werden darin sämtliche Novellierungen des BPG seit 1990, die Rechtsprechung des OGH und eine Vielzahl von Literaturmeinungen zum BPG kompakt aufgearbeitet und dargestellt. Der Kommentar enthält neben allgemeine Erläuterungen zu den Bestimmungen des BPG auch detaillierte Ausführungen zu konkreten Themenbereichen sowie Verweise zu weitergehenden Literaturmeinungen. Er stellt daher eine optimale Arbeitsgrundlage, sowohl zum Einstieg in die Grundlagen des BPG als auch zur Lösung von konkreten Rechtsfragen, dar.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

RA Dr. Martin Huger ist Partner bei zeiler.partners Rechtsanwälte GmbH in Wien und Spezialist für Arbeitsrecht. Er ist Absolvent der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, berät in allen Belangen des Arbeitsrechts und vertritt vor Gericht. Darüber hinaus leitet er Seminare zum Thema Arbeitsrecht und ist Autor von arbeitsrechtlichen Beiträgen.

RA Dr. Hans Georg Laimer, LL.M. (LSE) ist Partner bei zeiler.partners Rechtsanwälte GmbH in Wien und Experte im Arbeitsrecht. Er ist Absolvent der Universität Wien sowie der London School of Economics und Vortagender auf nationalen und internationalen Konferenzen zum Thema Arbeitsrecht sowie Autor zahlreicher Publikationen in diesem Bereich. Dr. Laimer berät in allen Belangen des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts und vertritt regelmäßig vor Gericht.