JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Barbara Blume; Edith Brandner; Katharina Brandstetter; Daniela Czellary-Ulrich; Franz Ficzko; Peter Graf von Seilern-Aspang; Carmen Grohs; Ines Gruber; Alexander Heihs; Anton Hintermeier; Thomas Isser; Carmen Kainz; Maximilian Kern; Vera Kmenta-Spalofsky; Veronika Kräftner; Eveline Kuzmich; Isabella Landgraf; Daniela Ludwan; Erika Marek; Josef Mikus; Anna-Maria Mucha; Jiri Novak; Rüdiger Pongritz; Robert Poperl; Kirstin Pressl; Patricia Puhr-Zeismann; Karin Schwarz; Rene Slany; Tanja Strohdorfer; Markus Trauner; Markus Weißenböck; Christian Wochner; Birgit Zethner; Peter-Roman Zheden

ASVG Praxiskommentar

281,00 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7007-7351-1
Reihe: Loseblatt
Verlag: LexisNexis ARD ORAC
Format: Loseblatt-Sammlung
24 cm x 16.8 cm, 68. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Dr. Robert Poperl ist Abteilungsleiter im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und ist als ASVG-Experte mit der Vorbereitung der Gesetzgebung befasst.


Mag. Markus Trauner ist als Rechtsberater im Leistungsbereich der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse tätig. Mehrere Jahre leitete er das bei der NÖGKK bundesweit tätige Competence Center Transportwesen. Mag. Trauner ist darüber hinaus als Autor u.a. in der Fachzeitschrift Soziale Sicherheit, als Referent bei diversen Fachtagungen und als Vortragender an der Akademie des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger tätig.


Mag.Markus Weißenböck ist Rechtsberater des in der Leistungsabteilung der Niederosterreichischen Gebietskrankenkasse eingerichteten Kompetenzzentrums Kinderbetreuungsgeld und vertritt die Niederosterreichische Gebietskrankenkasse in Sozialgerichtsverfahren. Seine Tatigkeit als Rechtsberater umfasst zudem das Leistungsrecht der zwischenstaatlichen Krankenversicherung.
















Schlagworte