JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Peter Kolba; Petra Leupold

Das neue Verbraucherrecht

Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (VRUG), Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) und Neuerungen im Konsumentenschutz-Gesetz (KSchG)

56,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-01093-5
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXII, 252 Seiten, 2014
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Seit 13.6.2014 ist das neue Verbraucherrecht in Kraft. Mit dem Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz VRUG kamen neue Fristen, Formerfordernisse, Formulare, Ausnahmen und Gegenausnahmen. Bei Nichtbefolgung drohen schwebend unwirksame Verträge sowie Verwaltungsstrafen.

Gegliedert in
• einen allgemeinen Teil zum VRUG,
• ausführliche Kommentierungen des neuen Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz FAGG und sämtlicher Neuerungen im KSchG sowie
• einen Materialienteil und
• abgerundet durch hilfreiche Praxistipps,
bietet diese Ausgabe alles, was im Umgang mit der neuen Rechtslage entscheidend ist.

Besprechung

"Das Buch ist daher allen Personen bestens zu empfehlen, die in der Praxis mit Verbrauchergeschäften zu tun haben (.)." (RZ - Österr. Richterzeitung Nr. 11/2014, Franz Hartl)

"Besonders hervorzuheben sind (...) die zahlreichen Praxistipps, die den Umgang mit der neuen Materie wesentlich erleichtern. Ein überaus nützliches und zweckdienliches Werk, das jedem anempfohlen werden kann, der sich über Verbraucherrechte informieren möchte." (Jus extra Nr. 356/2015)


"Wer einen Überblick über das neue Verbraucherrecht erlangen will bzw in der Praxis schnell nachschlagen will, sollte dieses Buch erwerben." (AnwBl - Österr. Anwaltsblatt Nr. 6/2015, Jakob Hütthaler-Brandauer)

"Das wohl Erstaunlichste, wie es die Autoren in so kurzer Zeit schafften, die einzelnen Bestimmungen so umsichtig mit ihren oft nicht leicht erkennbaren Querverbindungen auch vor dem Hintergrund der Rechtsprechung zum Vorgängerrecht darzustellen, dabei rechtsvergleichend die Umsetzungsbestimmungen des deutschen Gesetzgebers miteinzubeziehen, aktuelle Diskussionen in der Literatur zu präsentieren und dafür zahlreiche Auslegungsfragen Lösungsansätze zu bieten". (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 21/2015, Wilma Dehn)

"Ein überaus nützliches und zweckdienliches Werk, das jedem anempfohlen werden kann, der sich über Verbraucherrechte informieren möchte bzw deren Einhaltung zu gewährleisten hat." (Jus Extra Nr. 356/2015)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Peter Kolba ist Jurist und Leiter des Bereichs Rechts beim Verein für Konsumenteninformation.

Dr. Petra Leupold ist Juristin beim Verein für Konsumenteninformation, Redaktionsleiterin der Zeitschrift für Verbraucherrecht, ehem Assistentin des Instituts für Zivil- und Unternehmensrecht der WU Wien und regelmäßige Fachvortragende und –autorin.

Von Dr. Peter Kolba und Dr. Petra Leupold beide Verein für Konsumenteninformation.

Stichworte

Weitere Stichwörter