JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Manfred Straube; Thomas Ratka; Roman Alexander Rauter

Wiener Kommentar zum Unternehmensgesetzbuch - UGB inkl. 83. Lieferung

Band II in 3 Bänden: §§ 189 – 285 UGB Rechnungslegung – IFRS. Kommentar in Faszikeln.

328,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-18461-2
Reihe: Manz Großkommentare
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Sonstige Buchform
XXXVI, 2250 Seiten, 3. Auflage, 2019

Auch verfügbar als Online-Version
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

RÄG 2014, AbgÄG 2015, APRÄG 2016 – die Rechnungslegungsbestimmungen des UGB wurden in den letzten Jahren mehrfach umfassend novelliert. Mit dem Wiener Kommentar zum UGB II haben Sie diese Neuerungen im Griff. Als Arbeitswerkzeug für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Behörden und Universitäten bietet er Ihnen:
• die §§ 189 – 285 UGB umfassend kommentiert auf aktuellem Stand,
• eine Berücksichtigung zahlreicher Fachgutachten von AFRAC, KFS und IDW sowie
• eine Kommentierung zur Rechnungslegung nach IAS und IFRS.

Aktuelle österreichische und deutsche Literatur und Judikatur wurde eingearbeitet und bringt wissenschaftliche Tiefe. Übersichtstabellen und Formulierungsvorschläge erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit.

„Insgesamt kann das komplette Werk aufgrund seines rechtlichen Tiefgangs und seines großen Volumens […] bestens empfohlen werden. Man kann diesen Kommentar durchaus als ‚Großkommentar‘ bezeichnen.“ Franz Hartl, RZ 12/2017

Besprechung

"Ohne (kompletten) "Straube" ist keine unternehmensrechtliche Bibliothek komplett." (GesRZ - Der Gesellschafter Nr. 3/2010, Wolf-Dieter Arnold)

"(.) DER Standardkommentar zum UGB!" (RPA - Recht u. Praxis d. öffentl. Auftragsvergabe Nr. 1/2010, Marcus Essl)

"Der "Straube" zur Rechnungslegung darf in keiner Fachbibliothek fehlen!" (AFS aktuell Nr. 7/2011, Klaus Hilber)

"Jedem, der mit Rechnungslegung zu tun hat, kann dieses Werk nur empfohlen werden." (RdW - Österr. Recht d.Wirtschaft aktuell Nr. 1/2012)

"Mit der nunmehrigen Vervollständigung des vorliegenden handelsrechtlichen Standardkommentars steht Unternehmern und deren Beratern eine umfassende, fundiert aufbereitete und einem bewährten System folgende Kommentierung zum gesamten UGB zur Verfügung, die in keiner Bibliothek fehlen darf, deren Nutzer auch nur peripher mit wirtschaftsrechtlichen Agenden befasst sind." (JUS Extra Nr. 3/2012, Marcus Essl)

"Jeder, der mit Rechnungslegung und Abschlussprüfung unmittelbar oder mittelbar zu tun hat, wird ohne dieses Kommentarwerk nicht zurande kommen." (Der Wirtschaftstreuhänder Nr. 3-4/2011, Alfred Brogyanyi)

"Die nunmehr veröffentlichte dritte Auflage des Bandes II (Rechnungslegung) des "Wiener Kommentars zum Unternehmensgesetzbuch" ist daher ein noch ausführlicheres und aktuelles wissenschaftliches Werk im wichtigen Bereich der Rechnungslegung, über den mit Sicherheit auch die mit diesem Tätigkeitsgebiet befasste Praxis erfreut sein wird." (GesRZ - Der Gesellschafter Nr. 3/2012, Thomas Raubal)

"Insgesamt kann dieses Werk aufgrund seines rechtlichen Tiefgangs und seines überaus großen Volumens allen für diese Materie interessierten Juristen bestens empfohlen werden." (RZ - Österr. Richterzeitung Nr. 3/2019, Franz Hartl)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Univ.-Prof. i.R. Dr. Manfred Straube war Vorstand des Instituts für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien.
Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka, LL.M., ist Professor am Department für Wirtschaftsrecht und Europäische Integration der Donau-Universität Krems.
Dr. Roman Alexander Rauter, mslegal - Wien.

Das Autorenteam – Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Universitätsprofessoren:
Josef Arminger, Sebastian Bergmann, Florian Buchberger, Sabine Dam-Ratzesberger, Eva Deutsch-Goldoni, Wendelin Ettmayer, Michaela Fellinger, Christoph Fröhlich, Werner Gedlicka, Martin Gelter, Hans-Christian Heu, Günter Hirschböck, Robert Hofians, Wolfgang Kainz, Michael Ketter, Philipp Kowatsch, Martin Lehner, Thomas Leitner, Philipp Loser, Nikolaus Müller, Karl Newertal, Alexander Niedermoser, Christian Nowotny, Otto Nowotny, Stefan Papst, Matthias Petutschnig, Erik Pinetz, Gerhard Prachner, Roman Alexander Rauter, Gernot Ressler, Bernhard Riedl, Eva Rohn, Alexander Schiebel, Franz Schiessel, Edmund Schuster, Philipp Stanek, Christian Steiner, Philipp Sutter, Bettina Szaurer, Josef Töglhofer, Sabine Urnik, Christoph Urtz, Clemens Völkl, Alexandra Winkler-Janovsky, Jörg Zehetner, Ulf Zehetner, Lisa Marie Ziskovsky.

Hrsg. von Univ.-Prof. i.R. Dr. Manfred Straube, Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka LL.M. und Dr. Roman Alexander Rauter.

Stichworte

Weitere Stichwörter