JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hartmut Braunschneider

Strategien für die Berufung im Zivilprozess

41,00 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-504-47094-4
Verlag: Schmidt, Otto (Deutschland)
Format: Buch
259 Seiten; 23 cm x 15.8 cm, 1. Auflage, 2006

Kurztext / Annotation

Die möglichen Strategien, die optimale Gestaltung der Honorarsituation in Grenzfällen und die Kenntnis der inzwischen über 400 höchst- und obergerichtlichen Entscheidungen bestimmen dabei das Vorgehen im Einzelnen. All dies ist hier aus anwaltlicher Perspektive für Anwälte beschrieben. Die Darstellung folgt dem Gang anwaltlicher Tätigkeit. Anwälte sind Interessenvertreter, die bewusst einseitig handeln. Ausgewogene (richterliche) Zurückhaltung ist der Darstellung deshalb kein Anliegen. Anwälte haben wenig Zeit. Das ist im Umfang berücksichtigt. Die veröffentlichte Rechtsprechung wurde möglichst vollständig aufgenommen, der Literaturapparat auf ein Minimum reduziert. Anwälte müssen Schwerpunkte setzen.

Das Buch greift dies auf, indem es die Themenfelder am stärksten behandelt, in denen die Rechtsprechung aktiv war.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hartmut Braunschneider, geboren 1961, nach 7 Semestern Studium Prädikatsexamen in Köln. Ab 1985 Arbeitsgemeinschaftsleiter an der Universität Köln. Heute Rechtsanwalt in Overath und Chefredakteur der zeitschrift "Der Prozessrechtsberater" sowie Prüfer im 1. Staatsexamen. Zahlreiche Veröffentlichungen.