JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Sascha Piere Hantschel

Die strafrechtliche Unterlassungsverantwortlichkeit eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten

99,60 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8300-8274-3
Reihe: Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit
Verlag: Kovac, Dr. Verlag
Format: Flexibler Einband
270 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Auflage, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Der Autor geht in seiner Studie der Frage einer strafrechtlichen Verantwortlichkeit eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter dem Gesichtspunkt des Nichteinschreitens gegen Datenschutzverstöße im Unternehmen nach. Die Problematik ist im Schnittpunkt von Datenschutz- und allgemeinem Strafrecht angesiedelt, wobei das Hauptaugenmerk zunächst auf der Dogmatik des § 13 StGB und der sog. Geschäftsherrenhaftung liegt. Nach kritischer Würdigung verschiedener Literaturansätze wird dann die Frage der Haftung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten sowohl aus Richtung einer möglichen Überwacher- als auch aus einer möglichen Beschützergarantenstellung untersucht. Schließlich wird im Anschluss an das gefundene Ergebnis auf weitere strafrechtliche Folgeprobleme eingegangen - unter anderem auf eine etwaige Abgrenzung von Täterschaft und Teilnahme bei "Zusammentreffen" eines rechtswidrig handelnden Unternehmensangehörigen mit dem untätig bleibenden betrieblichen Datenschutzbeauftragten.