JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Jan Nicolaus Ullrich

Urheberrecht und Satellitenrundfunk

Kollisionsrecht und materielles Recht

74,70 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8305-2561-5
Verlag: BWV Berliner Wissenschafts-Verlag
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
641 Seiten, 2010

Kurztext / Annotation

Ausstrahlungen von Rundfunksendungen über Satellit erreichen eine Vielzahl von Ländern. Der grenzüberschreitenden Dimension dieses Vorgangs steht auf urheberrechtlicher Seite ein durch internationale Schutzabkommen fixiertes Bündel territorialer, d. h. an Landesgrenzen orientierter Schutzrechte gegenüber. Welche nationale Urheberrechtsordnung ist im Fall einer Rundfunksendung über Satellit anwendbar? Inwiefern erlauben die internationalen Abkommen zum Urheberschutz eine zentrale Aussage über die materiellrechtliche Behandlung dieses Vorgangs? Welche Aspekte beantworten sich nach nationalem Urheberrecht, in welchen Punkten macht das europäische Urheberrecht in Form der Satelliten- und Kabelrichtlinie den Mitgliedsstaaten wiederum Vorgaben? Was ist bei der Lizenzierung von Satellitensenderechten zu beachten? Und wie hängen diese verschiedenen Bereiche überhaupt zusammen? Die vorliegende Arbeit liefert auf Basis einer umfassenden dogmatischen Analyse Antworten auf diese Fragen, die einen Übertragungsweg betreffen, der aufgrund der Digitalisierung zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung gewinnt. Die Erkenntnisse sind auch im Hinblick auf internationale Verwertungsvorgänge über das Internet von Interesse.

Langtext

Ausstrahlungen von Rundfunksendungen über Satellit erreichen eine Vielzahl von Ländern. Der grenzüberschreitenden Dimension dieses Vorgangs steht auf urheberrechtlicher Seite ein durch internationale Schutzabkommen fixiertes Bündel territorialer, d. h. an Landesgrenzen orientierter Schutzrechte gegenüber. Welche nationale Urheberrechtsordnung ist im Fall einer Rundfunksendung über Satellit anwendbar? Inwiefern erlauben die internationalen Abkommen zum Urheberschutz eine zentrale Aussage über die materiellrechtliche Behandlung dieses Vorgangs? Welche Aspekte beantworten sich nach nationalem Urheberrecht, in welchen Punkten macht das europäische Urheberrecht in Form der Satelliten- und Kabelrichtlinie den Mitgliedsstaaten wiederum Vorgaben? Was ist bei der Lizenzierung von Satellitensenderechten zu beachten? Und wie hängen diese verschiedenen Bereiche überhaupt zusammen? Die vorliegende Arbeit liefert auf Basis einer umfassenden dogmatischen Analyse Antworten auf diese Fragen, die einen Übertragungsweg betreffen, der aufgrund der Digitalisierung zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung gewinnt. Die Erkenntnisse sind auch im Hinblick auf internationale Verwertungsvorgänge über das Internet von Interesse.

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet