JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Beate Neubauer

Problemfall Geistiges Eigentum

Evaluierung des Agreement on Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights (TRIPS)

8,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-640-63032-5
Reihe: Akademische Schriftenreihe
Verlag: GRIN Verlag
Format: E-Book Text (PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
14 Seiten, 1. Auflage, 2010
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: In der öffentlichen Wahrnehmung wird das TRIPS-Abkommen (Trade related Aspects of Intellectual Property Rights – handelsbezogene Aspekte von geistigem Eigentum) tendenziell mit negativen Auswirkungen auf Entwicklungsländer und Vorteilen für entwickelte Länder in Verbindung gebracht. Doch entspricht diese Wahrnehmung der Realität? Im Rahmen dieser Arbeit soll die Frage geklärt werden, welche Wohlfahrtswirkungen das TRIPS–Abkommen für Entwicklungsländer und Industrienationen hat. Täuscht die öffentliche Wahrnehmung und das Abkommen ist für alle Betroffenen vorteilhaft oder kommt es zu einer gezielten Bevor- bzw. Benachteiligung einzelner Länder?

Kurztext / Annotation

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: In der öffentlichen Wahrnehmung wird das TRIPS-Abkommen (Trade related Aspects of Intellectual Property Rights – handelsbezogene Aspekte von geistigem Eigentum) tendenziell mit negativen Auswirkungen auf ...