JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Belma Abazagic; Clemens Appl; Raimund Bollenberger; Bernhard Burtscher; Georg Eckert; Wolfgang Motter; Olaf Riss; Claudia Rudolf; Alexander Schopper; Andreas Vonkilch; Maria Zehetbauer

UGB Großkommentar / UGB Unternehmensgesetzbuch Kommentar - Band IV

Unternehmensbezogene Geschäfte

179,00 EUR inkl. MwSt.
Ca. Preis, erscheint im Jänner - wir liefern sofort nach Einlangen!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7007-4672-0
Reihe: Kommentar
Verlag: LexisNexis ARD ORAC
Format: Fester Einband
1052 Seiten; 24 cm x 16.8 cm, 1. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Die Herausgeber:


ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Zib lehrt am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien, hat an der legistischen Konzeption des österreichischen ADV-Firmenbuchs mitgewirkt und ist Herausgeber und Mitautor des bei LexisNexis erschienenen Kommentars zum Kapitalmarktgesetz.


Univ.-Prof. Dr. Markus Dellinger lehrt am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien, arbeitet hauptberuflich als Syndikus des Österreichischen Raiffeisenverbandes und ist Herausgeber und Mitautor führender Kommentare zum Bankwesengesetz, zum Genossenschaftsgesetz und zum Eigenkapitalersatzgesetz.




Hauptbeschreibung


Mit dem vorliegenden und insgesamt sechsten Band (Band I und Band III erschienen in 2 Teilbänden) ist die Kommentierung des gesamten UGB samt FBG, CMR und AÖSp abgeschlossen. Das Vierte Buch des UGB behandelt die unternehmensbezogenen Geschäfte. Man könnte meinen, die Rechtsanwendung bewege sich hier längst in gesicherten Bahnen, doch ist das nur teilweise der Fall. Neben unverändert strittigen „Klassikern“ sind auch neu hinzugekommene Auslegungsfragen zu nennen, zB zur Unternehmenszugehörigkeit der immer häufiger auftretenden Dual-use-Geschäfte, zur Saldopfändung beim Kontokorrent oder zu den Verzugszinsen nach §§ 455 ff. Auch dieser Band bietet zu allen erdenklichen Auslegungsfragen wieder eine umfassende Aufarbeitung des Meinungsstands von Rechtsprechung und Literatur in Österreich und Deutschland und weiterführende eigenständige Stellungnahmen durch ausgewiesene Experten.