JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Carsten Morgenroth

Hochschulstudienrecht und Hochschulprüfungsrecht

43,20 EUR inkl. MwSt.
Das Werk erscheint in Neuauflage. Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen.
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8487-4072-7
Verlag: Nomos
Format: Flexibler Einband
169 Seiten, 1. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Mit diesem Werk wird erstmalig ein grundlegender Überblick über die Gebiete des Hochschulstudienrechts sowie des Hochschulprüfungsrechts vorgelegt.
Im Rahmen des Hochschulstudienrechts liegt der Schwerpunkt auf den Feldern des Zugangsrechts, des Zulassungsrechts sowie des Rechts der Immatrikulation bzw. Exmatrikulation. Mitberücksichtigt werden ebenfalls die Rechtsbereiche während des Studiums, etwa Beurlaubung oder Teilzeitstudium. Im Prüfungsrecht werden die Spezifika des Leistungsermittlungsverfahrens, des Leistungsbewertungsverfahrens und des Rechtsschutzes besprochen.
Ein einleitender Abschnitt über begriffliche, rechtliche und strukturelle Grundlagen erfasst die Besonderheiten der einzelnen Rechtsgebiete und rechtliche Gemeinsamkeiten. Ebenfalls werden Besonderheiten bei privaten Hochschulen dargestellt.
Das Werk berücksichtigt die Innensicht der Hochschulverwaltung bei der Bewältigung der rechtlichen Fragen gerade auch mit Bezug zur hochschulinternen Kommunikation oder zur Erfassung in Satzungen. Es ergänzt damit die Perspektive von Autoren aus Richter- und Anwaltschaft.
Das Buch ist in einer klaren, verständlichen Sprache verfasst, ohne dabei den juristischen Fachanspruch zu vernachlässigen. Zugeschnitten auf die Lösungsansätze für die Praxis, wird dem Leser anhand vieler Beispiele eine wichtige Orientierungshilfe im Hochschul- und Prüfungsrecht geboten. Es richtet sich an MitarbeiterInnen in Hochschulen, in Führungsebenen oder im operativen Geschäft und ist ebenso für Rechtsanwälte, Richter oder Studierende geeignet.