JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Andreas Gerhartl

AuslBG | Ausländerbeschäftigungsgesetz

Kommentar

64,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-4140-9
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Fester Einband
320 Seiten; 19.4 cm x 13 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung



Das Ausländerbeschäftigungsgesetz auf den Punkt gebracht





Der Arbeitsmarkt endet längst nicht mehr an der Ländergrenze, denn durch Globalisierung wird auch der Faktor Arbeit immer internationaler. In vielen Bereichen ist die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer nicht nur alltäglich, sondern sogar unumgänglich geworden. Dabei sind die Bedingungen und Verfahren für ihre Zulassung zum heimischen Arbeitsmarkt streng geregelt und die Strafen für Verstöße empfindlich. Grundlage dieses komplexen Rechtsbereichs bildet das AuslBG. Mit diesem Werk haben Sie zu der Materie endlich einen aktuellen und praxisbezogenen Handkommentar.





Der Autor konzentriert sich hierbei auf einen besonders raschen Zugang zur Thematik - durch die übersichtliche Struktur finden Sie schnell zu präzisen Informationen. Um Ihnen vor allem in der Praxis eine Stütze zu bieten, stehen die Vollzugspraxis und die Rechtsprechung im Mittelpunkt der Darstellung. Beispiele aus der Judikatur und Querverbindungen zu anderen Materien machen dort, wo sie sinnvoll sind, den komplexen Regelungsbereich des AuslBG leichter verständlich.





Der Praxiskommentar zum AuslBG ist somit für alle, die mit seiner Anwendung befasst sind, ein unverzichtbarer Leitfaden und sollte in keiner Kanzlei, Verwaltungsbehörde, Interessensvertretung oder bei Gericht fehlen.




Kurztext / Annotation


Aktuell und auf das Wesentliche konzentriert: der Handkommentar AuslBG. Die übersichtliche Struktur des Werks ermöglicht einen schnellen Zugang zur Materie - um Ihnen vor allem auch in der Praxis eine Stütze zu bieten, stehen die Vollzugspraxis und die Rechtsprechung im Mittelpunkt der Darstellung.